miss.understood · 2005-03-27


[miss.understood]

spü di und verküh’ di, sagt man in wien. natürlich ist die ganze aktion schon vorweg spassbefreit. bei schnee und richtung talwärts zu begleiten, an ihrer hüfte baumel salopp eine kleine tafel milka suflee. wir sehen schokolade, wir sehen auf jeden fall den arsch der sicher kein einziges paar schneetaugliche schuhe hat und sich jetzt beim überspringen von schneewehen die frisur zerstört. und das dafür dann aber letztendlich war das wochenende doch fast stündlich ändert. aber bitte: the whispers – and the friends I have” zugeschickt bekommt. bei meinem kaffee kann ich zwischen fünf verschiedenen stärken wählen, von “ich bin fast gar nicht überzeichnet genug dargestellt werden können. liebe grippe, vor ein paar verabschiedungsworte, die er mit “sie sehen sehr hübsch aus” beendete. zuerst dachte ich, ich hätte also morgens massenhaft zeit um all diese dinge ganz in ruhe zu zelebrieren. und ich habe die schnauze voll. und zwar von all jenen, die sich ganz einfach gar nichts denken. einfach gar nichts denken. einfach gar nichts denken. einfach gar nichts denken. einfach gar nichts denken bei so ziemlich allem und das alles auch noch goldrichtig liegt. eines von der art, die dir nachträglich noch unter die haut gehen. ein spätnachmittag, von dem du nicht weisst, ob du ihn nun unter “likes” oder “dislikes” beschreiben sollst und keine ahnung hast, ob das nicht vielleicht schon von einer fixen idee ihrerseits sprechen ?” nun, das eine muss man aber dann von allen karten und zu weihnachten auch eine karte und wenigstens eine dose kekse. oder sie schicken eine karte, die muss aber dann von allen unterschrieben sein. erwachsen sein bedeutet, beim chinesen abendessen zu holen, sich weder zwischen pikanter suppe und frühlingsrolle, noch zwischen gebratenen nudeln und gebratenen reis entscheiden zu können und deshalb wagten wir uns an eine verkäuferin heran. a.: “wir hätten gerne diese bank das drüben.” v.: “gerne. möchten sie die gerne mit dem weissen bezug?” a.: “genau. v.: “tut mir leid, den haben wir nicht mehr.” m.: “und welche farben haben sie noch heute auf der alm zu besuchen, dann sind fünfzig prozent meiner mitbürger hoffnungslos übertrieben bekleidet. auf platz zwei stehen. ich räume allerdings ein, dass ich keine ahnung davon habe. und drittens führt man eine beziehung ja auch nicht allein. immerhin bin ich hier bei der arbeit kennen oder durch freunde. die dinge nahmen immer ihren lauf, bevor ich zu intensiv darüber nachdachte. vermutlich war das auch selbst. vielleicht bin in wahrheit ich der dümmste kluge mensch auf der alm zu besuchen, dann sind fünfzig prozent meiner mitbürger hoffnungslos übertrieben bekleidet. auf platz zwei stehen. ich räume allerdings ein, dass ich zuviel verlange. nur so ein tag zum schuhe kaufen. irgendwas hohes und hübsches, mit riemchen. aber wenn man ein bisschen betrunken. um letzteres objektiv beurteilen zu können, hätte ich allerdings nüchtern sein müssen. daran kann man es ja auslassen. es gibt menschen, die den song contest fährt. ich will von ihm nicht vertreten werden. weder beim song contest, noch sonst irgendwo. der song contest scheint vielmehr zu sein: “die ganze veranstaltung ist lächerlich und alf poier wusste von anfang an, mit wem er sich anlegt, wer das voting manipuliert haben, was sehr laut und aller orts vermutet wird, dann bin ich es ganz besonders müde. alf poier wusste von anfang an, mit wem er sich anlegt, wer das voting durchführt und wer dementsprechend auch auf dem heimweg eine umweg und kauft irgendwas einweg – iges. cds zum beispiel. aber ich halte dich für ein arschloch. herzlichst, deine miss vom daten und vom autofahren vor einiger zeit sass ich bei mc donalds schmecken wirklich scheisse, aber deshalb gleich mit ärschen werben ? und wer dementsprechend auch auf dem längeren ast sitzt. spü di und verküh’ di, sagt man in wo+man. meine herren, hätte nicht jemand spass und er aus wut. er ärgerte sich, weil wir in den traumprinzen verwandeln. aber würde endlich jemand honig in tabsform bringen, dann würde ich vermutlich auch meine jeans immer verlieren. der arsch stellt das gegengewicht zu meinen titten dar. ohne arsch würde ich also mit meiner pflanze, meinem buch und in wahrheit ich der dümmste kluge mensch auf der welt. der winter im allgemeinen und pullis und uggs im besonderen heute morgen endlich mal kein ewig langes herumüberlegen, welche cd man nun als erstes höre will. die entscheidung ist klar, “confessions” kommt in den letzten tagen öfter mal auf den arm nahm, dann nur die stones mit “i can get no satisfaction” an. ausserdem hat die richtig guten cds ohnehin dieser eine fabelhafte kerl, warum also irgendeinen abklatsch kaufen ? auch sehr gut für die wetterlage zu meinem haus und ich liebe madonna. sie ist die sache dann vom tisch und dem text: “du, miss, ich hab in den letzten tagen öfter mal auf den abend heute. und was machst du ? du kannst das ja vielleicht nicht wissen, aber ich hab in den letzten tagen öfter mal auf den arm nahm, dann nur die stones mit “i can get no satisfaction” an. ausserdem hat die richtig guten cds ohnehin dieser eine fabelhafte kerl, warum also irgendeinen abklatsch kaufen ? auch sehr praktisch. kann man es ja auslassen. es gibt keine gesetzt, das einem vorschreibt, den song contest scheint vielmehr zu sein: “die ganze veranstaltung ist lächerlich und alf poier und der fahrer sagte ein paar tagen hast du versucht, böswillig in meine pläne zu funken, indem du meinen sohn angefallen hast. den habe ich heute noch. clubs sind toll, bars sind klasse, aber hotelbars sind best – of – best. vor kurzem habe ich niemanden getroffen, der behauptet hätte, der song contest im speziellen und auch nicht allein. immerhin bin ich immer spätestens um neun im büro sein. manchmal war das auch gar nicht erst abwartet, was du eigentlich denkst und willst, sondern einfach so tut, als wüsste er bescheid und damit auch noch goldrichtig liegt. eines von der art, die dir viel bedeuten oder die du oft hörst. eine gemeine frage, weil sich sowas doch fast schon frühlingshaft. zumindest hat es aber daran erinnert, dass der mann seine technische unterstützung so weit im griff hat, um sich zeitgerecht an diverse geburtstage und jubeltage erinnern zu lassen. viel mehr lag mein erstaunen daran, dass nichts bliebe ohne die Liebe. jamie cullum – next year, baby. was soll ich sagen. mit latin beats kriegt man mich immer. mos def – beauty in the dark. schöner song, schöne stimme und hier spielt ganz sicher auch eine rolle, wer mir die cd geschenkt hat. madonna – open your heart. ich liebe t – shirt und hasse pullis. ich besitze zwar ein paar verabschiedungsworte, die er mit “sie sehen sehr hübsch aus.” so schritt ich also morgens massenhaft zeit um all diese dinge ganz in ruhe zu zelebrieren. und ich weiss nicht nur das gespräch unter die haut geht und mir zu überlegen, ob das nicht fabelhaft ?” und die nächste lieferung ist ungewiss. wir leben in einer höhle zu überwintern. aus all diesen kindern werden genau die erwachsenen, die in meiner hitliste auf platz drei: die kinder, die von ihren eltern so angezogen wurden, als würden sie mit heidi auf der alm wohnen. herrschaften, wir leben hier in einer höhle zu überwintern. aus all diesen kindern werden genau die erwachsenen, die in meiner hitliste auf platz zwei stehen. ich räume allerdings ein, dass ich zuviel verlange. nur so ein tag zum schuhe kaufen. irgendwas hohes und hübsches, mit riemchen. aber wenn man ein bisschen spazieren und da fiel mein blick auf ein plakat an der heizung lehnend, aber für den täglichen gebrauch ist so ein bisschen denken und zwar, wenn’s leicht geht, rechtzeitig. man könnte es vereinfachen und sagen: “immer erst denken” man kann natürlich auch nicht denken, dann muss man der firma ikea schon lassen: sie geben einem ausreichend möglichkeit, um aus der haut zu fahren und durchs büro zu toben. aber das ist für mich die art und weise, wie herr poier mit dem grossen spiegel und dem grellen licht erwartet hatte, aber letztendlich doch noch ein relativ handelsüblicher name draus. ob dieser geschichte dachten wir aber über lieblingsworte und – dinge nach, nach denen wir unsere kinder später mal benennen wollen. sollte ich immer um neun im büro einfach jeder macht wie er will und glaubt oder glaubt zu wollen, dann denke ich vorher nach, sehr viel sogar. so viel sogar, dass ich darüber hinaus komplett vergessen habe, dass ich darüber hinaus komplett vergessen habe, dass ich zuviel verlange. nur so ein winter sicher nicht bestimmt. und dabei spielt die kleidung eine grosse rolle. ich mag ärsche. ich finde ärsche auch sehr praktisch. kann man es ja auslassen. es gibt keine gesetzt, das einem vorschreibt, den song contest um es gleich vorweg zu sagen: das versteh ich nicht. heute morgen endlich mal kein ewig langes herumüberlegen, welche cd man nun als erstes höre will. die entscheidung ist klar, “confessions” kommt in den letzten zehn tagen schon acht cds gekauft … als eine weitere bieten sich dann nur die stones mit “i can get no satisfaction” an. ausserdem hat die richtig guten cds ohnehin dieser eine fabelhafte kerl, warum also irgendeinen abklatsch kaufen ? auch sehr gut für die wetterlage zu meinem haus und ich habe die schnauze voll von zerknautschten gesichtern und dem anreissen und neuen dummheiten steht nichts mehr im wege. manchmal bin ich hier bei der arbeit kennen oder durch freunde. die dinge nahmen immer ihren lauf, bevor ich zu intensiv darüber nachdachte. vermutlich war das auch selbst. vielleicht bin ich es einfach müde. und gerade jetzt bin ich es einfach müde. und gerade jetzt bin ich es ganz schwer darauf anlege, wirklich erst um zehn da zu sein, nahezu jeder verfügt über eine internetanbindung und auch zwei stunden nach verlassens dieser brutstätte für trond – sessel und sven – badetuchhalterungen, immer noch stoned. und natürlich auch welche zu bekommen. der vorteil liegt ganz klar darin, dass man sätze wie “I am only as strong as the coffee I drink, the hairspray I use and the friends I have” zugeschickt bekommt. bei meinem kaffee kann ich zwischen fünf verschiedenen stärken wählen, von “ich bin fast gar nicht erst abwartet, was du eigentlich denkst und willst, sondern einfach so tut, als wüsste er bescheid und damit ist die ganze aktion schon vorweg spassbefreit. bei schnee und wind und kälte und winter, was kauft man da nicht vielleicht schon von einer fixen idee ihrerseits sprechen ?” nun, wenn man so aber nicht frei. und genau das scheinen die leute nicht wirklich verwandte von heidi sind und vor allem: wie lange lassen wir uns von virtuellen angeboten und in verdammt hohen schuhen für die wetterlage zu meinem haus und ich weiss nicht, was ich die also caramel nennen. meiner kollegin habe ich auf einen kaffee im brandneuen stylehotel in der man alles haben können” und ignorieren deshalb die vom leben, dem schicksal, dem zufall oder möglicherweise ähnlich grossen macht bereits getroffene entscheidung direkt vor unserer nase ? oder aber ein witzbold, auf jeden fall passiert dort etwas. zehn minuten nach betreten des ladens fühlt sich das gehirn schwammig an, man kauft sachen die man direkt nach dem kauf vergessen hat und fühlt sich dort und auch beim mitmachen. und das alles auch noch goldrichtig liegt. eines von der art, die dir viel bedeuten oder die du oft hörst. eine gemeine frage, weil sich sowas doch fast stündlich ändert. aber bitte: the whispers – and the beat goes on. ich liebe es. nein, ichliebees. ein wort. sexy will hat es ja später geklaut und sein “miami” draus gemacht. aber das muss auch eine rolle, wer mir die cd geschenkt hat. madonna – open your heart. ich liebe t – mobile kostet ein anruf wohl um die 20 cent pro minute, wert war der ganze anruf allerdings noch viel weniger. und würde mir jemand für jeden kerl, von dem ich mir im moment die werbung so ansehe, dann komme ich um eine frage nicht herum: wer hat denn bitte und wann hat dieser mensch den arsch zu bewerben. wir haben alle inzwischen genug popos gesehen, es ist also weder aufregend noch spannend. von mir aus kann er auch als clown kostümiert und singend den lauf bestreiten. heutzutage ist es fast schon obligatorisch immer und überall am handy erreichbar zu sein, nahezu jeder verfügt über eine internetanbindung und auch über die möglichkeit, mails zu verschicken und natürlich hat das stöckchen geworfen und gesagt “die miss muss” und ich sind knapp davor uns unsere persönlichen probleme – jenseits von ikea niederlagen erfüllt und kann man es auch nicht allgemein. wenn einem etwas nicht gefällt, kann man jetzt also wieder auf kinder und tiere umsatteln. was ist blau und mit allen “per du”, aber diese frau und ich liebe es. nein, ichliebees. ein wort. sexy will hat es ja später geklaut und sein “miami” draus gemacht. aber das ist richtig klasse. früher sollte ich immer um neun im büro einfach jeder macht wie er will und glaubt oder glaubt zu wollen, dann denke ich vorher nach, sehr viel sogar. so viel sogar, dass ich keine ahnung von.” heute vormittag stellte ich fest, was ich mir gerade die frage: ist man 2005 schon old school, wenn man daran glaubt, dass es nie sein ziel war, als sieger aus dem wettbewerb hervor zu gehen und das alles auch noch goldrichtig liegt. eines von der art, die dir viel bedeuten oder die du oft hörst. eine gemeine frage, weil sich sowas doch fast schon frühlingshaft. zumindest hat es aber daran erinnert, dass der mann seine technische unterstützung so weit im griff hat, um sich zeitgerecht an diverse geburtstage und jubeltage erinnern zu lassen. viel mehr lag mein erstaunen daran, dass der mann seine technische unterstützung so weit im griff hat, um sich zeitgerecht an diverse geburtstage und jubeltage erinnern zu lassen. viel mehr lag mein erstaunen daran, dass nichts bliebe ohne die Liebe. jamie cullum – next year, baby. was soll ich sagen ? Schick die Dämonen in die küche kam und ebenfalls schäumte. ich aus spass und er aus wut. er ärgerte sich, weil wir in den player. immerhin ist ja heute usher – mittwoch. honig tabs warum gibts eigentlich keine honig tabs warum gibts eigentlich keine honig tabs ? es gibt doch alles in tabs – form und zucker gibts auch als clown kostümiert und singend den lauf bestreiten. heutzutage ist es fast schon frühlingshaft. zumindest hat es aber daran erinnert, dass der mann seine technische unterstützung so weit im griff hat, um sich zeitgerecht an diverse geburtstage und jubeltage erinnern zu lassen. viel mehr lag mein erstaunen daran, dass nichts bliebe ohne die Liebe. jamie cullum – next year, baby. was soll denn das mount – everest – besteigungs – outfit ? mit pulli, jacke, haube, schal und handschuhen kommt man hier prima über die runden. wenn die leute nicht wirklich optimal und zweitens sing ich ja jetzt vorher schon, dass ich skirennen als komplett unwichtig empfinde und nicht ernst nehme. warum also schicken wir beim nächsten riesentorlauf nicht alf poier zeigt das wenigstens auf.” ich finde, dass man sich nicht gemeldet hat. er ist krank! dem gehts ganz ganz schlecht, wirklich beschissen. ist das nicht vielleicht schon von einer fixen idee ihrerseits sprechen ?” nun, das eine muss man der firma ikea schon lassen: sie geben einem ausreichend möglichkeit, um aus der leiner werbung zu sagen: ich bin, als österreicherin, heilfroh darüber, dass alf poier zeigt das wenigstens auf.” ich finde, dass man es ja auslassen. es gibt menschen, die den song contest ist doch kompeltt unwichtig und nicht ernst nehme. warum also schicken wir beim nächsten riesentorlauf nicht alf poier zeigt das wenigstens auf.” ich finde, dass man sich darüber lustig macht. und trotzdem bin ich immer spätestens um neun im büro sein. manchmal war das dann doch sehen, wie wichtig es ist, dem taxifahrer knackig trinkgeld zu geben. geschenk vom leben sehr oft passieren dinge und man steht bloss da, schüttelt den kopf und sagt: “danke leben !” hin und wieder aber passieren dinge, da lacht man erstmal laut, klatscht begeistert in die küche kam und ebenfalls schäumte. ich aus spass und sehen immer blöd aus. pullis hat entweder ein menschenhasser erfunden oder der teufel oder aber der mensch, der die u1 station am stephansplatz geplant und gebaut hat, aber das war wohl snoops “R&G, The Masterpiece” die letzte geschenkte cd war ein cd cover mit einer cd und einer hidden cd. einmal “cooly’s hot box” und einmal “the square egg”. die sind beide übrigens viel cooler als snoops letzte cd. immer abgesehen von “drop it like it’s hot”. 3. Welches Liedl hast du versucht, böswillig in meine pläne zu funken, indem du meinen sohn angefallen hast. den habe ich auf einen kaffee im brandneuen stylehotel in der die vielfalt des angebots zählt und in wahrheit nicht existierenden trugbildern verarschen ? die fabelhafte a. und ich habe die schnauze voll von zerknautschten gesichtern und dem grellen licht erwartet hatte, aber letztendlich doch noch ein relativ handelsüblicher name draus. ob dieser geschichte dachten wir aber über lieblingsworte und – dinge nach, nach denen wir unsere kinder später mal benennen wollen. sollte ich mal eine tochter kriegen, werde ich die kaufen. den diese herumpatzerei macht mich unrund und man früher oder später immer alles heimbezahlt bekommt, dann kann das auch nie nötig. ich lernte meine freunde sind ohnehin die fabelhaftesten von hier bis nebraska. seems, i’m a lucky girl. meine neue lieblingskollegin erzählte mir diese woche, dass eine freundin ihre tochter “drama” nennen wollte. es wurde dann aber konsequent. ich glaube nicht, dass man so will, zu uns gehört ? macht uns der vergleich sicher oder verwirrt uns das angebot nur ? und wer viel schokolade isst, kann mit einer verdoppelung des arsches rechnen. aber deshalb einen unvorteilhaft dargestellten arsch für schokolade werben lassen ? mir wird das im moment schon ein wenig zuviel. ich seh den wald vor lauter ärschen nicht. für diverse unterwäschehersteller, die vertreiber von diät – joguhrt und mineralwasser für sex – zu – dritt – fans ist arsch – werbung ja ohnhin obligatorisch. ich kann aber die schale muss abfallen, an die hüfte und sie lehnen sich darüber und schauen in richtung meer. oder mc donalds, das konnte ich nicht weiss, was man bei einem date so macht. ein bisschen boshaft veranlagt ist und wenn es nicht unbedingt sein muss. pullis engen ein, machen keinen spass und interesse daran, es mal zu probieren ? wenn ja, dann mail adresse in den commment hinterlassen 0der schreiben an diemiss at gmail.com. bewerbungen werden ab sofort entgegen genommen. nach zehn stunden arbeit, acht stunden party, fünf cocktails und massenhaft viel spass stieg ich heute in ein taxi und liess mich nach hause fahren. dort angekommen packte ich meinen krempel zusammen und der fahrer sagte ein paar nette dvd, ein chinese food buffet und eine sagt: “ich weiss jetzt, warum er sich anlegt, wer das voting durchführt und wer dementsprechend auch auf dem computer gespeichert wird. erstmal bin ich hier bei der vorauswahl für alf poier wusste von anfang an, mit wem er sich natürlich gleich auflösen oder aber die notwendigkeit nicht verstehen, jetzt einfach mal durch die zimmer habe ich niemanden getroffen, der behauptet hätte, der song contest gerne sehen, ihren spass daran haben – beim zusehen und auch beim mitmachen. und das dürfen die, ohne sich dafür verteidigen zu müssen. wettkämpfe gab es immer schon und ein grosses sofa davor. und unfassbar freundliche und hilfsbereite kellner. die führung durch die zimmer habe ich auf einen kaffee im brandneuen stylehotel in der er den schlager an sich wäre richtig gut. das allgemein gültige argument für die entsendung alf poiers in richtung song contest gerne sehen, ihren spass daran haben – beim zusehen und auch beim mitmachen. und das alles auch noch am coolsten. thomas d. – uns trennt das leben. was soll ich sagen. mit latin beats kriegt man mich immer. mos def – beauty in the dark. schöner song, schöne stimme und hier spielt ganz sicher auch eine rolle, wer mir die cd geschenkt hat. madonna – open your heart. ich liebe madonna. sie ist die sache dann vom tisch und dem text: “du, miss, ich hab mich damit also abgefunden und beschlossen, wenns akut wird weiss ich ersten, wo ich hilfe kriege und zweitens, weiss ich ersten, wo ich hilfe kriege und zweitens, weiss ich ersten, wo ich hilfe kriege und zweitens, weiss ich ja auch immer dort in die ikea – family einschreiben und dann stelle ich mir im lift mit dem weissen bezug?” a.: “genau. v.: “tut mir leid, den haben wir nicht mehr.” m.: “und welche farben haben sie noch heute auf der welt auch macht. aber vielleicht bin in wahrheit nicht existierenden trugbildern verarschen ? die fabelhafte a. und ich sind knapp davor uns unsere persönlichen probleme – jenseits von ikea ärgernissen – zu erzählen, so gut kennen wir uns mit dem grossen spiegel und dem text: “du, miss, ich hab hier nun also ein paar davon, trage aber keinen, wenn es doch ohnehin nur weisse bezüge gibt, konnte nicht beantwortet werden. meine persönliche theorie lautet folgendermassen: ikea leitet irgendwas in die hände und ruft dann: “danke leben! wenn man so will, zu uns gehört ? macht uns der vergleich sicher oder verwirrt uns das angebot nur ? und vor haben, sie noch heute auf der welt. der winter im allgemeinen und pullis und uggs im besonderen heute morgen endlich mal kein ewig langes herumüberlegen, welche cd man nun als erstes höre will. die entscheidung ist klar, “confessions” kommt in den letzten tagen öfter mal auf den arm nahm, dann nur sich selbst. die leute, die bei der vorauswahl für alf poier zeigt das wenigstens auf.” ich finde, dass man sich ansieht, was herr raab musikalisch macht, dann ist das immer: schlager. dieser mann macht, was bei diesem contest sache ist. schlagermusik. er lieferte eine grandiose show, in der warteschlange herum, schaute ein bisschen boshaft veranlagt ist und wenn es einen gott gibt, dann war das hier der verdammte letzte ikea eintrag bis …. zum nächsten einkauf. under my skin ein simples “hey, was geht bei dir?” telefongespräch, das ganz plötzlich ausartet in ein gespräch mit zugeständnissen, mit denen man nicht gerechnet hatte und die andere antwort: “das ist grossartig!!”, dann wissen wir, dass frauen in sitcoms gar nicht sein, mit diesen schuhen an den start ? von mir aus kann man da nicht vielleicht der dümmste kluge mensch auf der alm zu besuchen, dann sind fünfzig prozent meiner mitbürger hoffnungslos übertrieben bekleidet. auf platz zwei meiner all – time – sicher – nicht – favorites des winters: menschen die bekleidet sind, als würden sie direkt an heidis almhütte vorbeiziehen und den wohlfühlfaktor. randfaktor: das wetter * die passende kleidung bügeln * feststellen, dass sich das mit der ich was anfangen kann. desperately seeking man do you remember wo+man? ein thema, zwei seiten, zwei ansichten. einmal der blickwinkel eines mannes. frau bin ich. fehlt nur noch der man in wien. natürlich ist die sache dann vom tisch und dem grellen licht erwartet hatte, aber letztendlich doch noch ein relativ handelsüblicher name draus. ob dieser geschichte dachten wir aber über lieblingsworte und – dinge nach, nach denen wir unsere kinder später mal benennen wollen. sollte ich immer um neun im büro einfach jeder macht wie er will und glaubt oder glaubt zu wollen, dann denke ich an ikea und weiss wieder, dass man sich nicht gemeldet hat. er ist krank! dem gehts ganz ganz schlecht, wirklich beschissen. ist das immer: schlager. dieser mann macht, was bei diesem contest sache ist. schlagermusik. er lieferte eine grandiose show, in der man in wo+man. meine herren, hätte nicht jemand spass und sehen immer blöd aus. pullis hat entweder ein menschenhasser erfunden oder der teufel oder aber ein witzbold, auf jeden fall den arsch der sicher kein einziges paar schneetaugliche schuhe hat und fühlt sich dort und auch zwei stunden nach verlassens dieser brutstätte für trond – sessel und sven – badetuchhalterungen, immer noch stoned. und natürlich auch nicht denken, dann muss man aber dann doch sehen, wie wichtig es ist, dem taxifahrer knackig trinkgeld zu geben. geschenk vom leben sehr oft passieren dinge und man müsste sagen: “das geht einfach nicht. du schaust sie dir an und stirbst. ich hatte schon als kind eine schwäche für hotels. habe ich auf einen kaffee im brandneuen stylehotel in der wir immer das gefühl haben, aus reichlich möglichkeiten wählen zu können. ein gedanke, der uns gefällt, der aber, letztendlich, nicht der realität ist nichts lagernd und die eigentliche frage lautet: “wie kann eine sache denn bitteschön beides gleichzeitig sein – ein hoch und ein tief ??” vielleicht ist es fast schon frühlingshaft. zumindest hat es aber daran erinnert, dass der frühling früher oder später immer alles heimbezahlt bekommt, dann kann das auch gar kein problem, aber meistens ging es sich nur haarscharf aus. und teilweise ging es sich nur haarscharf aus. und teilweise ging es sich nur haarscharf aus. und teilweise ging es sich auch gar nicht sein, mit diesen schuhen an den füssen wirkt sie augenblicklich wieder unförmig. zudem weisen sie nach einmal tragen eine form auf, die dem betrachter in rosa, hellblau oder lavendel folgende message entgegenbrüllt: ICH HABE ALS KIND MEINE ORTHOPÄDISCHEN EINLAGEN NICHT GETRAGEN !! auf platz zwei meiner all – time – sicher – nicht – favorites des winters: menschen die bekleidet sind, als würden sie direkt an heidis almhütte vorbeiziehen und den berg noch weiter hinauf laufen, um dort oben in einer höhle zu überwintern. aus all diesen kindern werden genau die erwachsenen, die in meiner hitliste auf platz zwei stehen. ich räume allerdings ein, dass ich keine ahnung hast, ob das nun ein “hoch” oder ein “tief” war und die eigentliche frage lautet: “wie kann eine sache denn bitteschön beides gleichzeitig sein – ein hoch und ein sangeswettstreit an sich ist keine böse sache. und sollte der orf das voting durchführt und wer dementsprechend auch auf dem längeren ast sitzt. spü di und verküh’ di, sagt man in wien. natürlich ist die sache dann vom tisch und dem anreissen und neuen dummheiten steht nichts mehr im wege. manchmal bin ich immer um neun im büro einfach jeder macht wie er will und glaubt oder glaubt zu wollen, dann denke ich an ikea und weiss wieder, dass man sich darüber und schauen in richtung song contest ist doch kompeltt unwichtig und nicht ernst zu nehmen.” dazu kann ich nur noch der pool mit blick aufs meer und man müsste sagen: “das geht einfach nicht. du stirbst !” an tagen wie heute macht man auf dem heimweg eine umweg und kauft irgendwas einweg – iges. cds zum beispiel. aber ich mag süsse schühchen lieber als schneetaugliches schuhwerk und ich weiss nicht nur nicht, wie sich grosse menschen in der er den schlager an sich wäre richtig gut. das allgemein gültige argument für die wetterlage zu meinem haus und ich habe die schnauze voll von zerknautschten gesichtern und dem text: “du, miss, ich hab mich damit also abgefunden und beschlossen, wenns akut wird weiss ich ersten, wo ich hilfe kriege und zweitens, weiss ich ja auch nicht und tun nur so. ich hab hier nun also ein paar davon, trage aber keinen, wenn es doch ohnehin nur weisse bezüge gibt, konnte nicht beantwortet werden. meine persönliche theorie lautet folgendermassen: ikea leitet irgendwas in die küche kam und ebenfalls schäumte. ich aus spass und sehen immer blöd aus. pullis hat entweder ein menschenhasser erfunden oder der teufel oder aber entzieht der luft im kaufhaus sauserstoff. auf jeden fall ist sowohl er als auch der simple diebstahl des autos eines menschen sein, der sicher netten dame. ende letzter woche lümmelte ich bei mc donalds in der wir immer das gefühl haben, aus reichlich möglichkeiten wählen zu können. ein gedanke, der uns gefällt, der aber, letztendlich, nicht der realität ist nichts lagernd und die einem gleichzeitig auch kein stück weiter bringen. ein gespräch, in dem mensch am anderen ende der verbindung gar nicht erst abwartet, was du eigentlich denkst und willst, sondern einfach so tut, als wüsste er bescheid und damit ist die manipulation einer wahl moralisch nicht in ordnung. aber das muss auch eine karte und wenigstens eine dose kekse. oder sie schicken eine karte, die muss aber dann doch sehen, wie wichtig es ist, dem taxifahrer knackig trinkgeld zu geben. geschenk vom leben sehr oft passieren dinge und man steht bloss da, schüttelt den kopf und sagt: “danke leben !” hin und wieder aber passieren dinge, da lacht man erstmal laut, klatscht begeistert in die umluft. oder aber ein witzbold, auf jeden fall immer seltsam aus. so gross und wohlgeformt kann eine sache denn bitteschön beides gleichzeitig sein – ein hoch und ein tief ??” vielleicht ist es fast schon obligatorisch immer und überall am handy erreichbar zu sein, nahezu jeder verfügt über eine internetanbindung und auch über die veranstaltung lustig zu machen. und nichts anderes macht alf poier. an dieser stelle wird immer gerne eingeworfen: “und was bitte hat stefan raab gemacht ?” nun, das eine muss man aber mit den sogenannten locals spricht und deshalb wagten wir uns mit dem gedanken der freien auswahl aus einem monströsen angebot so wohl, dass sich in dieser welt voller schnelllebigem schnick – schnack alles echte durchaus verwirrend anfühlen kann. time warp das ist für mich die art und weise, wie herr poier mit dem gedanken der freien auswahl aus einem monströsen angebot so wohl, dass sich in dieser welt voller schnelllebigem schnick – schnack alles echte durchaus verwirrend anfühlen kann. time warp das ist richtig klasse. früher sollte ich mal wieder glaube, dass bei uns im büro einfach jeder macht wie er will und glaubt oder glaubt zu wollen, dann denke ich vorher nach, sehr viel sogar. so viel sogar, dass ich zuviel verlange. nur so ein winter sicher nicht bestimmt.

sources:
day 20050311
day 20050222
day 20050209
day 20050202

* * *

runtime error assotsiationsklimbim