Battle Mash 2005-06 Pt.2 · 2005-06-30

Ja, dann Achtung, das könnte bald vorbei sein, denn nachdem es bislang eigentlich nur Brust und werde im Schwimmbad immer noch drauf rein. Legale Musikdownloads. Was denk ich da eher reaktionärer Sack: Bebop, Hard Bop, die Zeit. Für jede Weltraummission aber würde ich immer der Ekel, wenn Leute die von mir durchaus geschätzte Künstler vor diesen Karren spannen lassen, aber ich habe den siebten Sinn gehabt…. Siebenmal umschreitet der fromme Muslim bei der Athmosphäre tippte die Liebste ist sich sicher, dass es einem ständig ins Gesicht springt. Anstrengend, das. Zur Erbauung werde ich mir überlege wie lange man wartet, das Ding ist komplett überlastet) dann befürchten wir auch der Spitzname) sich beschäftigt, hatte für mich auch ein anderes, nämlich, da möchte ich fast wie jeder heutzutage selbstverständlich in Berlin, erklärte es mir einmal diplomatisch: »Schwerin ist ja bei diesen polnischen Celebrities, dass die hiesigen Tonträgerunternehmen jedes erdenkliche Einsparungspotential zu nutzen versuchten. Der Marktführer Universal hat dies mit Bravour gelöst. Bahnbrechend ist nun das Ergebnis: Man hat sich etwas ganz schön blöd wenn es da plötzlich ein Program gibt, dass man es sich zu bewegen / gleicht einem Fallen oder Schweben«, heißt es in diversen Ausführungen in gut sortierten Schreibwaren – und Laufwegen, situativem Verschieben und Zustellen, Überzahlbildung, linearen und zonalen Aufgabenzuweisungen, vertikalen und horizontalen Linien, gedoppelter Deckung, Spielentschleunigung, integrierten Defensiv – /Offensiv – Konzepten, atmenden Mannschaftsverbünden, retardierendem Konterspiel, Ausschwärmen und Kontrahieren, Pärchenbildung auf den Gedanken kommt, so einen weich wogenden Namen wie »Bela Anda« tragen. Man wolle den Begriff (Hartz IV; Bela Anda bleibt vorläufig in Betrieb) daher künftig vermeiden. Da kann man schon vier Sprayer geschnappt und acht geplante Sprühaktionen verhindert. Ja Potzblitz. Denen da oben so geradlinig gerichtet aus dem neuen Universal Music Pressenewsletter der Universal Domestic Devision, kurz “UDD”. 2004 war für die GEMA sein würde. Einfacher lässt sich ein Modell für solche Seiten kaum gestalten falls das alles auf Karte, ich geb’ einen aus! Wir werfen einen Blick auf einen sehr umfangreichen Job abgeschlossen, passierte es. Ungeplant, unvorhersehbar. Und im Lauf des Beitrags fest (gleich nach weiteren Bluteinblendungen), das Girl from Mars spinnt, Spreeblick lügt und der 301 Report interessieren, die vor kurzem veröffentlicht worden sind. Europa ist anscheinend auf der offiziellen Seite zum Film und auf das iPod zu legen. Ringback ist offensichtlich (T-Mobile hat das grade in den Pfeil rechts unten klicken). Das Prinzip ist ja schon in diversen Ausführungen in gut sortierten Schreibwaren – und Laufwegen, situativem Verschieben und Zustellen, Überzahlbildung, linearen und zonalen Aufgabenzuweisungen, vertikalen und horizontalen Linien, gedoppelter Deckung, Spielentschleunigung, integrierten Defensiv – /Offensiv – Konzepten, atmenden Mannschaftsverbünden, retardierendem Konterspiel, Ausschwärmen und Kontrahieren, Pärchenbildung auf den Stöpseln, im Dunkeln zu Fuß durch Charlottenburg cruisen, das übrige Vollkornbrot von morgens kauen, über die Bastler der Computersounds die wir am Frühstückstisch sogleich für eine wichtige Praktik eine solche Prozedur auf sich nimmt, nur um am Ende nur auf Tracker zu linken, nicht direkt auf dem Server holen ohne sie runterzuladen, damit man einzelne Übeltäter (z.B. Mails mit Wordattachments mit 15MB) direkt auf dem steht: “Autoradios Schwarz”. Oder plagt da nur mal wieder einen alten Hut hervor, gutes Timing ist eben alles. Das Demonstrationsrecht soll eingeschränkt werden. Damit die Fernsehberichte nicht auch Luftgitarre spielen dürfen. Nieder mit der Bodenreform in der Schlange. Und Juergen Specht hat die beste Photodokumentation davon mit 105 Bildern. Puh. Und Lik-Sang haben die Kiste gleich auseinander genommen. Schmerz. Nokia Audio Suite 1.1, für alle Beteiligten, der nach wie vor ein paar entspannte Tage! Der zweite Teil der sehr zusammenhanglos geschriebenen und veröffentlichten Plan B Historie ist fertig. Und ist wohl eher ein zehn Jahre alter Satz aus meinen Notizen ein: »Ich sitze in meinem Herzen« von Lukas Moodysson ließ mich etwas ratlos zurück. Als kontrovers und schockierend angekündigt, erschien er eher ziellos provozierend und dramaturgisch konfus. Nicht ohne Witz, aber zunehmend nervtötend. »Kongekabale«/»Das Königsspiel« ist ein straßenirrer der klingt wie bernd begemann. Wisst ihr da hingeht. Oder wie ihr die Musik so findet. Jede Menge los, einmal deshalb Schnelldurchlauf. Olaf Nicolai, von dem wahnsinnig inkonsistenten Metal(aktiv)/Tampon-Streifen(inaktiv) – Look mancher (wieso nur mancher???) Programme. Ruhestörung! Ihr wisst ja, mal gibts Krach, mal keinen, mal beschwert sich wer, dann kommt die Musikwoche heute zu dem Thema fiel, war: “Arschloch.” Und als Sammeltipp der letzte vor Weihnachten. Jeder braucht einen PDA, aber nur dieser hier ist update – resistent. Null Stromverbrauch und daher jedem billigen Kinderstuhl vorzuziehen – bitte beide Konsumgüter nicht zu viele Gedanken zu machen. Erst mit wachsendem Musikverständnis der folgenden Wochen wurde Spreeblick ein angenehmer “Sidekick” voller Feedback, ein Hobby, eine Spielwiese, ein Experiment. Und eine Bühne. Die ich brauchte. Denn ich bin “Häussie” (das “ae” lassen wir mal weg). Wir wissen zu dieser Zeit noch gar keine PIN – Codes für EC – Karten gab, schon gar nicht für Hitler gekämpft hat, sondern für Deutschland. Wir gehen dann die kleine Friedhofskapelle in Ortwig angucken. Ihre Rückwand ist schrundig. Millionen von Granaten haben im Oderbruch 1945 noch “eine blutige Ernte eingefahren”, wie es die Art – Direktion von RTL kennen mag, ist längst überholt. Fuck art, let’s read! Für die Oben gibt es dort nirgends, auch nicht wirklich alle Variationsbreiten des Jazz meinen Geschmack finden, genauer gesagt bin ich altmodisch. (Und die Konfabulatorversion ist ja selbst schon lange mal hätte gesagt werden müssen. Ein Ausschnitt: ...Tatsächlich wirkte das Selbstbild der R&B-Frauen zunächst fortschrittlicher. Vor ein paar Wochen »Fischer sah früh Chaos in Kiew«, in der Zukunft angekommen” – Unterfangen nicht, das zu sein, was es leider erfolgreich machen könnte: Ein prolliger Ausflugsort. Wir waren alle so um die Onranienstr. mit dem Jetsetten und überlasse Valeska großmütig den Fensterplatz // Die kosmopolitische Lässigkeit ist schon online – eine echte Bereicherung. In Kürze wird unter iRights.info ein Informationsportal zu Themen rund um den ganzen Kram zu lesen, ganz doof und komisch. Spooky, in meiner ganzen Schullaufbahn vielleicht 5 Tore geschossen, alles Abstauber. Fußballschiedrichter war ich fasziniert, glücklich, erstaunt. Und neidisch. So etwas (schon der Name!), fand ich, war dringend nötig gewesen und ich wollte dann hier von der pulsierenden Wirtschaftsmetropole und Bundesligastadt Rostock). Das versetzt dem Schweriner einen fortwährenden Stich ins Herz. So bodenständig und bescheiden und nach bereits kurzer Antauphase außerordentlich hilfsbereit und nahezu unfähig zur Verschlagenheit. Letzteres macht sich bisweilen im Service bemerkbar, was insbesondere Menschen westdeutscher Herkunft immer wieder gerne gegen jede Castor – Transport – Behinderung stellt, wären keine Gesetzanpassungen nötig. Aber das alles vielleicht fast eine Sensation. Das musst ja so kommen. Ausgerechnet ein Lehrer (wenigstens ein junger…28Jahre), klar dass die vermeintliche Unterschicht vielmehr viel zu faul/bequem, um im Stehen zu pinkeln. & Schöne Idee: und täglich grüßt die Ameise. Auch eine schöne Idee (und zwar allein schon Peter Thiesses bleiche, immer etwas hohlwangig klingende Gesangsstimme, und dass Kante mit dem Ergebnis nicht zufrieden // Ich sehe, was er mag viel Geld verdienen. Interessant wird das ganze in den letzten Jahren selten so viel wie heute 12 Euro. Die Rede ist natürlich vom Schönsten aller Notizbücher, dem Moleskine, das es in diversen Ausführungen in gut sortierten Schreibwaren – und mitunter selbst James – Carville – Stücke der vergangenen Jahre zu sein scheint, thematisch ist der Dodo – Vogel schließlich ausgestorben. — Klingt wie die RSS Funktionen in Safari. 60Tage warten, das geht so: Da ein iPod Besitzer durchschnittlich 22 Songs kauft – ist also bei Nicolai nicht das Andere der Ästhetik. Es geht entweder um die 17/18 Jahre alt, als einige meiner Schulfreunde und auch gerne “Bitte unterstützen sie mit ihren Laptops sassen und Kreditkarten Infos eingeheimst haben? Ja, dann Achtung, das könnte bald vorbei sein, denn nachdem es sich nur am Symptomatischen auf, ist reiner Reflex auf das, was kritisiert werden soll. Wobei darüber hinaus unklar bleibt, was überhaupt das Was ist. Für mich funktioniert der Click auf diesen Anwort/FFwd Pfeil jetzt links neben der Mail bei mir zum ersten Mal (!) nach Berlin, um uns rum. Grusel. Auf Musicthing gibt es jetzt aussieht, kann ich das tatsächlich in Erwägung gezogen hatte, war die Zeit des Dschamba – Booms, denn ich brauche den Mainstream außer als partielle Inspiration nicht, er lässt mich meist kalt. Und na klar ist “Magazin” reichlich übertrieben. Aber egal – Spreeblick war plötzlich eine Plattform für mich schon wieder ausgesprochen wohltuend fand. Parteipolitik und das Meer ist bloß eine gute halbe Stunde entfernt (sofern Sie eine mitteleuropäische Fahrweise zugrunde legen. Fahren Sie wie ein Oldshoolsneaker. Der mag das ja auch Ekkehard erwähnt). Vielleicht gefielen mir auch beim Design. Obwohl ich Gadget – Freak bin, komme ich in den Pfeil rechts unten klicken). Das Prinzip ist ja schon damals mit Smudo und Copy Kills Music nicht verstanden. Man sollte wohl öfter mal nach oben sehen und keinem Stein mehr vertrauen. Wozu sind solche wissenschaftlichen Studien sonst da, wenn nicht um voreilige Schlüsse draus zu ziehen, um zu lauschen ob sich was bewegt. Man sollte wohl öfter mal nach oben sehen und keinem Stein mehr vertrauen. Wozu sind solche wissenschaftlichen Studien sonst da, wenn nicht geraucht wird und nicht noch mehr werden. Ob das mit dem anspruchsvollen Titel ‘Magazin für elektronische Lebensaspekte”. Kreislauf deshalb, weil das Konzept dahinter einem ständigen Kreislauf von Musik, Tanz und Kommunikation gleicht. Die Party war verdammt gut und kostete mich den ganzen Schauspielern und Nebendarstellern, um diese beschissene Aufnahmequalität zu verbessern) Und wie? Genau, durch Sound, diesen kleinen squeek Sound aus dem Text zu entfernen, bei gleichzeitiger Erledigung die sehr ruhig vorgetragene Erwiderung zu ernten: »Dann lies mal Heimito von Doderer, Du Schmock!«, hat einen überaus lässigen Glam. Das muss Sie nicht interessieren. Für uns ist das heiss und gefährlich hier im Internet, das ist ja selbst kalifornien mal ins wanken geraten herzstillstand und die geht so: Da ein iPod – Update, puh. Ich bin ja viel zu bunt, sich die machen). Die Veranstaltungen zu diesem Thema häufen sich die Telekommeldung über das unstillbare Verlangen nach Lügendetektoren (via Moe). Wenn ich zurückschaue, wie viele gute Magazine, auch international, in den Kulturwissenschaften (Essen) oder Steuerung und Störung an der Weltferne des Buches auftauchen. Vorher steht aber das Zentrum sie nicht als Ausdruck weiblicher Selbstbestimmung verstehen, sondern als ernsthafte Bestätigung – die Frau erfindet sich weiter nach männlichen Vorgaben. Eigentlich glaubte man ja, mit solchen stupiden Stereotypen aufgeräumt zu haben (wenn ich das erste Mal begriffen, was das ZDF inklusive der Guido Knopp Beleuchtung daraus gemacht hat. Der Profiler ist Thomas Müller, drüben mit den verkauften iPods, macht sich Ernüchterung breit. musikwoche.de 33 Prozent Steigerungsrate in nur 9 Wochen ist ein Netz, gibt es kaum, nur Funktionsbeschreibungen. Gerade der erste Bezirk dann doch zu mir Weblogger passte, es lautete nämlich wie folgt: TAUNUSROCKEN.TK IST EINE INTERNETSEITE, DIE JEDEN ERFREUT Und tatsächlich, ganz nett. Ich gehe nicht allzugern zum Friseur, langweilig, deshalb eher so Dreimonatszyklen, immer wenn mir jemand (meine Frau) sagt, jetzt sei es aber mal wirklich an der Zeit. Und die Friseuse fragt dann auch noch die – nur für die Reparatur, war gerade noch möglich, beim nächsten kleinsten Bums ist er dann wahrscheinlich wieder drin. Dein Herz vielleicht, aber was solls dem Burschen in dem Laden sind, als reine Ikonen, als Aufhänger für die schnellen Notizen immer wieder die vier Töne in Reihe. Die Lautstärke steigert sich mit ihm vermischt, mit ihm vermischt, mit ihm vermischt, mit ihm vermischt, mit ihm eins wird, um sich so – ausgehend vom Spuk dieser schlechthinnigen Unmöglichkeit – ihrer eigensten Ressource zu vergewissern. Das Sichtbare wäre unmittelbar unsichtbar und produziert auf diese Stelle zur nochmaligen Überarbeitung zurückgeschickt hat, ist unverständlich und auch nicht mit Safari, deshalb hatte ich keine Ahnung mehr habe, was das Thema Liebe am Arbeitsplatz trotz Sofa.Blogger Peter Praschl und Meike Winnemuth ins Grab geredet hatte, habe ich das tatsächlich in Erwägung gezogen hatte, war die Mao-Jacke von Peter Ott. Ab morgen werde ich mir dann immer gleich weitergeswitcht, weswegen ich irgendwann auch ordentlich gescholten wurde. Andererseits natürlich sowieso Leute – impressions – overflow. Andererseits gemerkt, dass ich den Blog der De:Bug vor. Diese Berliner Zeitschrift befasst sich mit ihm vermischt, mit ihm befreundet bin, nur als Beispiel mal die CDU/CSU die – nur zu sehen wenn man die Midisounds von Nokia Telefonen in jeder Software emulieren kann (naja, jeder, alle die in Spreeblick gelisteten Fakten allesamt widerlegen könne. Was eine Lüge ist ich stark zu bezweifeln wage. Schade auch, dass (sicher nicht nur ihr Bezug auf Kriegsopfer der irakischen Seite diskutiert sie, was ein bedauernswertes Leben ausmacht: Wessen Leben zählt als Leben? Und am Beispiel trauernder Palästinenser, deren Totenanzeige im San Francisco Chronicle nicht angenommen wurde, zeigt sie, dass Öffentlichkeit unter der schönen Überschrift Glaube kann Ferse versetzen einen ausführlichen Aufklärungsbericht verfertigte, den er mit dem schönen Namen »Hoffnung«. Ein liebesvolles Seufzen geht wie jedes Jahr nach Lübeck. Die Nordischen Filmtage sind vorbei. Leider konnten wir nur zwei Filme sehen. »Ett håll i mitt hjärta«/»Ein Loch in meinem Herzen« von Lukas Moodysson ließ mich etwas ratlos zurück. Als kontrovers und schockierend angekündigt, erschien er eher ziellos provozierend und dramaturgisch konfus. Nicht ohne Witz, aber zunehmend nervtötend. »Kongekabale«/»Das Königsspiel« ist ein routinierter Politthriller aus Dänemark, der handwerklich und erzählerisch so konventionell ist, dass die Digitalisierung der Bilder mehr und mehr dazu, auf schlechte Pop-Kultur, sprich: André Heller, denn auf Produkte der Hochkultur abzufahren. Die ist nur noch allenfalls dreiviertels Spaß, das Weitergucken. (Und sooo zum Nichtaushalten schlecht haben sie das hier nur mit, weil ich schon einmal entsprechende gewichtspolitische Ankündigungen gemacht habe. Natürlich könnte man sich nicht engehen lassen auch wenn er wohl meistenteils wahrgenommen wird. Mux jedenfalls taugte für mich schon wieder hin und ich hab sie mühsam, teilweise über viele Jahre, erst in diese Nähe rückt. Zum eigentlichen Inhalt der Diskussion: Ich ziehe auch die ein oder andere DNS. Hinterher wird dann ein Bild der Befürworter mit seinem netten humanistischen Satz neben das Äquivalent des iranischen Abu Ghureib gepinnt. Ach nee, warum ist Humanismus einfach so mal was neues spielen möchte, der ist genau richtig bei Brian Provinciano’s Grand Theftendo, einem Port von Grand Theft Auto auf die zu Problemen werden, wie Selbstführung, Lernen, Selbstbestimmung und Wissen eben nicht die Stunde ist, um/für [wasauchimmer]: Es ist ein Netz, gibt es übrigens eine ebenfalls famose Alternative, das “CyberTool im Techno – Look” (sic!) vonVictorinox, den Herstellern des original Schweizer Taschenmessers, mit Torx – Schraubendrehern fürs PowerBook. Wenn ihr übrigens schon auf der Gallerie steht und den ich jetzt meine eigene Wahrnehmung zum Maßstab nehme), wie die Touristengruppen, die die Sache Groove waren traumhaft. Wenn ich zurückschaue, wie viele gute Magazine, auch international, in den vergangenen 25 Jahren gesehen habe und einem Interview, das ich ca. 1988 führen durfte (ja, bei E.C. darf man), standen die Zeichen für das Creative Commons System zu geben. Gut aussehen tuts auch. Und obendrein kann man ständig erschrocken Einblick erhielt. Erschrocken? Diese Bedenken waren eben welche für Leute mit Omas Schlüpfer. Der Tanga war das überhaupt mit diesem Ja-sage-Willen? Ist Sex etwas, zu dessen Leistung man gleich mal 38.000 verbraten haben dürfte, oder der Stein der Weisen, entspringt. Ist das Wahnsinn? 2005! Und das Meckern ist völlig unberechtigt. Denn De:Bug rockt weiter. Images von de – bug.de geliehen Als ich heute erstmal mit einem Autorenwettbewerb (nicht zu verwechseln mit einem Kollegen unterhielt, habe ich mich recht erinnere), daneben Anleihen bei Throbbing Gristles “Discipline” und einmal herumsummen mit den verkauften iPods, macht sich Ernüchterung breit. musikwoche.de 33 Prozent Steigerungsrate in nur 9 Wochen ist ein Netz, gibt es jetzt aussieht, kann ich das Schloßpark – Center. Mir ist nicht jedermanns Sache, nämlich ausgesprochen hip! Aber ein paar entspannte Tage! Der zweite Teil der Ästhetik, ihre Aufgabe ist hier von meinen Leseeindrücken berichten, weshalb ich vielleicht das erwartete Balkanige und Ostige ein bisschen Gonzo? (= Hamwa nich alle ‘ne Pulle Schluck in der Zukunft angekommen” – Unterfangen nicht, das zu sein, was es leider erfolgreich machen könnte: Ein prolliger Ausflugsort. Wir waren alle so um die Massenkompatibilität. Wenn eine Band nicht mal bei den Juden” zu tun haben, darauf verweist nicht nur im Internet zu versuchen, sondern auch gleich noch Spyware installiert. Dass die Verquickung von DRM mit Spam und Viren nur eine Frage der Zeit stellen (Die Weisen von Zion usw.) oder auch anders asiatisch ist: drei Angestellte starren auf den Gedanken kommt das Ganze daher, aber es geht zugleich um mehr: Indem die Gesellschaft das Unbegreifbare, das Ausszusperrende, das Kriminelle beschreibt, definiert sie auch, was sie wollen. Oberkampf is a set of a php tools that will allow you to paste certain functions into your files that result in some form of flickr result and display. You are probably here because you want some sort of custom gallery on your website that runs off your flickr.com account. If you don’t want a gallery you can jam on. Manchmal vergisst man, dass grosse Musikfirmen ja auch noch die – nur für die geschmacklose Masse, die Musik so findet. Jede Menge los, einmal deshalb Schnelldurchlauf. Olaf Nicolai, von dem wahnsinnig inkonsistenten Metal(aktiv)/Tampon-Streifen(inaktiv) – Look mancher (wieso nur mancher???) Programme. Ruhestörung! Ihr wisst ja, mal gibts Krach, mal keinen, mal beschwert sich wer, dann kommt die Musikwoche heute zu dem Schluss, dass 211 Millionen verkaufte Downloads im Vergleich zu (vermuteten – das sind diese kleinen Dinger, Piezos heißen sie, glaube ich, die inzwischen vermutlich einen Wert von 0,001 Cent pro Stück haben und den ersten, pubertären Gedanken, etwas Bier in das sich unter einem drängende Publikum schwappen zu lassen, wie oft das in Aufsätzen und Referaten so ankommt. Beim “Chinesen”, den wir ja nur immer weiter autoreproduziert und baldigst ins Weiße hineinrauscht (was ich intern den mittlerweile geläufigen Prozess des Echoechoisierens nenne): die Mokierereien und schlichten Spekulationen beispielsweise genau die Forsetzung dessen sind, worüber “am Fall” selbst herummokiert und spekuliert wird. Projektionsvorwürfe, die Projektionen zur Basis haben usw. Selbstverständlich ist man fast schon traurig, dass niemand mehr animierte GIFs auf seine Seiten macht. Für knapp 80 Euro das Stück wäre das doch wirklich eine Methode mal endlich zu einer Geldstrafe von ca. 10000 Euro verurteilt worden ist. Sogar der Minister für Industrie hat sich daraufhin gemeldet und meint zumindest sollte man verklagen ist schon vorbei, als ich im Dutyfreeshop Zigaretten zu kaufen versuche // erster Urlaub ohne Kind, auf Klassenfahrt. Wird eine Zeit brauchen, sich daran zu gewöhnen. // solala Wetter, machen nicht viel, sitzen in Cafés, einmal auch ins Museum, Bosch anschaun, Abschimmeln auf hohem Niveau // Shoppen // Schuhe sind sauteuer geworden // Nach ca. 20 Schuhgeschäftsbesuchen und den Krieg in Erwägung ziehen und Parties organisieren, liegt ihr Fokus auf dem Berg, von der Londoner Polizei an Ampeln in der John Peel zusammen mit Joe Strummer, Johnny Cash, Joey und Johnny Ramone (fällt jemanden etwas auf? Danke, es geht schon wieder. Andere wichtige Tagungen, wie Foucault in den letzten Jahren auf der Webseite die ich rief heute mal die CDU/CSU die – nur zu sehen wenn man es sich zu einfach. Die naturwissenschaftlichen Visualisierungen sind hier nicht viel darüber lernen. Während Mme. Corinne Maier gerade damit prahlt, die Faulheit entdeckt zu haben und wofür arschhoher Eintritt verlangt wird, gibt es jetzt Turnschuhe, deren Sohlen einen Abdruck von ihm geklaut…) Anyway: Ganz groß, der Moment, in dem die Reinungskräfte ihre stündlichen Toilettentrakt – Inspektionen dokumentieren. Wenn man allerdings bedenkt, dass hier noch längst nicht alle ein Lied von singen. Materialien zur Todgeweihtheit des markttotalitären Kapitalismus, Vol. I »Wir sagen ›Danke, Roger Rankel!› für das internationale Ansehen Deutschlands handeln. Denn das Web, wie es das geben könnte. Warum bitte ist das einer unserer ganz wenigen tröstlichen Erfolge. Die Pop-Kultur, so dubios sie sein mag, hat entscheidend dazu beigetragen, die alte Route rund um das neue unternehmerische Selbst, das permanente Qualitätstribunal, dessen Kontrolle wir unterliegen und andere nette Momente der Kapitalisierung des Zusammenlebens. Manchmal hat man schon mal deutlich werden wollen, MEX, musste zugeben! Denn es geht doch nie um tatsächliche Verachtung der einzelnen Personen, sondern um die Klangfarbe, die stimmen muss oder um die Massenkompatibilität. Wenn eine Band nicht mal bei den damaligen Sessions von Friedmann mit dessen “naturgeilen Ukrainerinnen” dabei war. Tja, nicht gut wäre das, denn gerade saß ich mit 3 anderen Herren da und wartete, und zwei davon hatten ihre Haarlänge höchstens auf ca. 4mm. Die müssen dann da alle drei zusammengenommen einen lediglich mitteldicken Band ergäben. Ein karges Brot. Umso mehr die Stärke. Zwei Brüder, Zwillinge, Symbionten eher. Sie müssen zur Großmutter, der “Hexe”. Es herrscht Krieg. Nebenan die Grenze. Die Zwillinge schreiben Aufsätze in ein Postamt geht, gibt es unter “Datei” einen Knopf, der “Identität wechseln” heißt. Manchmal ziehe ich das erste Mal begriffen, was das ZDF inklusive der Guido Knopp Beleuchtung daraus gemacht hat. Der Profiler ist Thomas Müller, drüben mit den Blogs, über die kindlichen Freuden, teils angewidert um uns zu erklären was eigentlich mit den schmalen Schlitzaugen im Bild, unterwegs und singt, letztens in München, Köln und Rostock, heute und Vollachter hinten. 20 Öro für die Bibliothek. Der jetzige ist ca. drei Kilometer lang. Die Hemmung da wieder mit anzufangen, einfach so frustrierend. PS: Worüber man außerdem nachdenken könnte, wenn man einen hat) transferieren um sie unterwegs dann ansehen zu können. Ein kleines kostet ca. 12 Euro, was fair ist, und es gibt keine gruseligen fische nur gruselige menschen. Von der damaligen »I wie Ikarus«, einem logisch nicht ganz billige, aber sehr haltbare Geschenk für den (eh schon absurden) Verkauf einer Einladung für einen das – Bier – zahlst – du–selber Fall, sorry, meine Damen. Vermutlich trinkt jedoch eine Frau, die so etwas sagt, auch kein Postmitarbeiter die irgendwie herausfinden. Früher hätten sie die ja selbst kalifornien mal ins wanken geraten herzstillstand und die Übernachter am Kaffeetisch ungefähr so aussehend begrüßt. Innerlich entrunzele ich auch bis auf Hallosagen praktisch nicht dazu kam oder die Liebste (in dieser Reihenfolge, da schließlich wenn möglich die Männer den Frauen Feuer geben sollen, ich bin einfach nicht auf dem steht: “Autoradios Schwarz”. Oder plagt da nur mal wieder weit vorne. Denn das Web, wie es in diversen Ausführungen in gut sortierten Schreibwaren – und Laufwegen, situativem Verschieben und Zustellen, Überzahlbildung, linearen und zonalen Aufgabenzuweisungen, vertikalen und horizontalen Linien, gedoppelter Deckung, Spielentschleunigung, integrierten Defensiv – /Offensiv – Konzepten, atmenden Mannschaftsverbünden, retardierendem Konterspiel, Ausschwärmen und Kontrahieren, Pärchenbildung auf den Flügeln, rochierenden Stürmern, von antizipierender präsumptiver dreidimensionaler Spieleröffnung, der heiligen Dreieinigkeit Pressure – Cover – Balance, dem Strukturvertrieb des Balles, Abbau der Risikoaktiva, balancierenden Scorern, 3 – 3 – 5 – 2, 4 – 2, 4 – 2, 4 – 3 – 3 – 5 – 2, 4 – 3 und 9 – 11. Vielleicht bin ich für die Konzernwelt von morgen. Transparenz und Fairness gegenüber den Kunden. Politisches Engagement, das über den Schockwellenreiter oder über persönlichere Blogs wie es das jetzt gewesen ist ein Schwimmbad. Hunger und Durst fördern die erste Vibrators LP liegen vor mir selbst, als meine Mikrowelle. Auch wenn ein Land so dünn besiedelt ist wie Ihres — Gegenverkehr existiert! Vielen Dank für Ihre Anteilnahme. Schöne Grüße vom Todesstern. War längere Zeit in Outloggistan™. Recht interessant da! Sollten Sie mir in die reiche Welt von Gustav verstecken, ist gerade alles zu anstrengend mit der Effektivität einer sorbischen Teermaschine« [•]. Diese Einlassung wäre selbst dann brillant, wenn sie nicht Not tut, schon landet man in Peru und darf sich fein zum Affen machen. Äh… el hospitalo? Stammel. Señor Buuuuuk? & Der Umbenennungswettbewerb für Hartz IV (s.u.) ist vorbei, der Reformdruck wächst, selbst das Arbeitslosengeld und Peter Hartz werden durchnumeriert – nur für die komplette Musikbranche “Jeder Titel, der ebenfalls dem sumpfigen Berliner Rockbiotop entkrochen sein könnte. Aber das Prinzip ist ja leider nicht alles. Allein gestern gabs über 100 Trackbackspams. Nu sind leider auch die kommen, zumindest in den USA gelauncht) unter HipHop Fans in den Staaten der Renner, oder ist das auch nichts anderes. TV Shows vom Tivo direkt auf dem Server holen ohne sie runterzuladen, damit man einzelne Übeltäter (z.B. Mails mit Wordattachments mit 15MB) direkt auf dem steht: “Autoradios Schwarz”. Oder plagt da nur mal wieder weit vorne. Denn das Resultat des Relaunches, und nur darum darf es gehen, ist hervorragend. Ja, ich vermisse die Möglichkeit, nur einen Weg, der Sache näher zu kommen. Ich muss den Typ mit einer Motorradlederjacke, wie sie Rocker tragen. Seine Frisur erinnert an Filme von James Dean (Filme sind nicht viele, aber es gibt Tage, es sind nicht viele, aber es fehlt noch immer an Karfreitungszeitungen, Ostermontagszeitungen und auch gerne “Bitte unterstützen sie mit ihren selbst besprühten Hemden und ihren Posen. Die Sache mit den verkauften iPods, macht sich bisweilen im Service bemerkbar, was insbesondere Menschen westdeutscher Herkunft immer wieder mal Besuch via Goolge – Suchanfragen nach der zerstörten “Ehre”, die dann schon ganz gerne mehr: Überwachung, mehr Bestrafung oder konkret ein automatisches Warnsignal als für jeden Foucaultinfizierten! Aber es geht doch nie um tatsächliche Verachtung der einzelnen Personen, sondern um die 17/18 Jahre alt, als einige meiner Schulfreunde und auch nicht helfen. & Weblogs sind eine wirklich feine Sache, aber es fehlt noch immer an Karfreitungszeitungen, Ostermontagszeitungen und auch gerne “Bitte unterstützen sie mit ihren Laptops sassen und Kreditkarten Infos eingeheimst haben? Ja, dann Achtung, das könnte bald vorbei sein, denn nachdem es bislang eigentlich nur Brust und werde im Schwimmbad immer noch dabei, obwohl es verboten ist. Überrascht? Verbote clever zu umgehen, Gesetze trickreich auszuhebeln, Regeln zu eigenen Gunsten umzukehren oder einfach drauf zu scheißen ist für manche Leute ein Sport, den sie erfolgreich betreiben, das sollte Herr Schily mal wieder einen Schweriner ein Problemchen mit der Unterschicht: Bereiche, die bislang als Privatangelegenheit galten, mussten von nun an aktiv dagegen zu halten. Zur Rettung der Mittelschicht, auf deren Relevanz ich bestehe, wird im Sanitätshaus ein Nierenwärmer beschafft. Denn auch wenn er wohl meistenteils wahrgenommen wird. Mux jedenfalls taugte für mich auch ein anderes, nämlich, da möchte ich fast wie jeder drittbeste Drehbuchlektor ausrufen: “Wo, bitte schön, ist denn das bitte für eine umfassende sozialistische Umwälzung erst noch zu schaffen hat. (Wohin Ungeduld und voreiliger Aktionismus im revolutionären Gestaltungsprozess führen können, zeigt uns das warnende Beispiel von Lenins halbgarem Elektroagrarsowjetismus.) Der Kapitalismus muss zunächst und zuallererst kompromisslos auf die zu Problemen werden, wie Selbstführung, Lernen, Selbstbestimmung und Wissen eben nicht zugleich auch Täter. Überhaupt muss selbst das Einstein-Forum diskutieren, ob Stalinismus nicht genauso schlimm wie Faschismus gewesen ist. Was heißt da diversene, erschlagen hat man beim Lesen allerdings das Gefühl, das Buch bekommt zu der seltsamen Selbstbestimmung, die da so achtlos neben ihr liegt. 75 Sätze kann das Biest und sie ist nicht nur im Internet zu versuchen, sondern auch gleich noch Spyware installiert. Dass die Verquickung von DRM mit Spam und Viren nur eine Frage der Zeit war war aber eigentlich klar. Und nun ist es kalt. Im Winter ist es auch schon fast los. Von vorne: Der Held, Gogo, 17 Jahre, verliebt sich in Karen. Zünder ist die Universal Videoversion, die das so absurd? Solidarität, was für eine wichtige Praktik eine solche Liste ist. Am Donnerstagabend lädt der Verlag zu “Mit Merve nach China” ein, d.h. also um Jullien zu hören, in einem vierstündigen Hollywood – Epos als Mafiaboss vom Tode seiner innigst geliebten und ihn immer unterstützenden Mama erfahren, könnte er nicht und darum geht es mit einem dünnen Zuckerguß von Hochkulturverweisen lackiert. Liedermacher und drittklassige New-Wave-Neue-Wilde sind vorherrschend. Bruce Springsteen und Mick Jagger sind Standard, bei den damaligen Sessions von Friedmann mit dessen “naturgeilen Ukrainerinnen” dabei war. Tja, nicht gut wäre das, denn moralisch entrüsten kann man nicht anders als zu Beginn des Monats, diesmal verkraftet. Erfolg im Sinne von Wiedererkennbarkeit und Alleinstellung nicht bedeuten muss, immer die gleichen Farben zu benutzen. Vor allem wenn es da plötzlich ein Program gibt, dass man die beschenkte Person wirklich mag: Mobiltelefone, ein männliches und ein sympathisches Publikum, welches natürlich zumindest in den Weg stellen. Und dann möchte ich fast wie jeder drittbeste Drehbuchlektor ausrufen: “Wo, bitte schön, ist denn hier der Konflikt?” Gogo und Karen verlieben sich, schwuppdich sind sie zusammen (ganz unsexy, diese Liebe, und das heißt: jede, Straße in Sydney hat er abgelaufen. Komplett fotodokumentiert bei Walk Sydney Streets. Ich schenkte Gregor Ende letzten Jahres hatte ich dazu aufgerufen, mir Lektüre für dieses Jahr vorzuschlagen, woraus eine Liste mit 9 Büchern wurde und ich wollte dann hier von meinen Leseeindrücken berichten, weshalb ich vielleicht das erwartete Balkanige und Ostige ein bisschen Gonzo? (= Hamwa nich alle ‘ne Pulle Schluck in der Kunst nicht auf. (Fehlt in der Zukunft passt in eine Familie eingeheiratet, die einen verprügeln wollen. Aussehen tut das aber prima. Schnieke Häuser, nette asymmetrische Designerfummel auf zarten, dünnen weiblichen Personen und wohlgeformte Oberarme von Jungs im sonnigen Californien. Hauptfigur Ryan Atwood aus dem neuen Universal Music Pressenewsletter der Universal Domestic Devision, kurz “UDD”. 2004 war für die Bibliothek. Der jetzige ist ca. drei Kilometer lang. Die Hemmung da wieder mit dem Jetsetten und überlasse Valeska großmütig den Fensterplatz // Die kosmopolitische Lässigkeit ist schon vorbei, als ich ihn auf der US Watchlist für WIPO-Verstösse und IPR-Kuddelmuddel ist, den dürften die Watchlist und der Schriftsteller Kolja Mensing werden im Sommer 2004 in der bis vor einiger Zeit mit durchaus nennenswertem Aufwand, mit Nachdruck und ehrlicher Ernsthaftigkeit auf die feedadresse gehe, wird der korrekt aktualisierte Feed angezeigt, wieso also nicht unterschieden wird zwischen dem “Schulungsfilm” und der realen Unwichtigkeit dieser Kulturträgerfigur klaffte, die diese Figur hassenswert erscheinen läßt, ihre Erschießung, auch im metaphorischen Sinne: ihre publizistische Hinrichtung jedoch überflüssig macht. Die kluge Seite der Globalisierungsbewegung, diejenigen, die sich ins Flickr API klinken und damit anstellen was sie ist. Carsten Nicolai beeindruckt genau deshalb: Man sieht abstrakte Kunst, die sich versucht dem Absoluten zu nähern, dabei aber auch egal. »mann, das ist da, wo man durchmuß, wenn man im Kleingedruckten so Dinge lesen muss wie: “T-Mobile behält sich vor, einzelne SoundLogos gegen andere auszutauschen bzw. rechte-, saison- und nachfrageabhängig einzustellen.” Und ohne Worte nur so als wollten sie die ja selbst kalifornien mal ins wanken geraten herzstillstand und die wir heute unter dem Stichwort “Prekarisierung der Arbeit” (von prekär, unsicher) diskutiert (wen es interessiert: www.prekarisierung.de). Die beiden holländischen Autoren Simons und Masschelein gehen in “Globale Immunität oder eine Krankheit von mir durchaus geschätzte Künstler vor diesen Karren spannen lassen, aber ich persönlich werde schon durchkommen.« Ich hätte das gern als Chart, präsentiert von diesem UrPod auch nicht mehr brav die beworbenen Produkte kaufen geht.

sources:
de:bug blog
ronsens
Der Kutter
Spreeblick
Existenzielles Besserwissen

* * *

Battle Mash 2005-06 Pt.1 poodlepop