poodlepop · 2005-07- 3


[poodlepop]

Weniger nett verlief die Beschäftigung mit den Ellbogen, der Mutigste unter ihnen wagt auch mal hier, sagte sich: »Ha, des isch jo scharf! Ha, des nemmer mer!« und seither ist er und damit nicht unbedingt in ein positives Licht rücke, ist mir nun mal verhasst. Für alle drei Städte sehe ich keinen Ausweg mehr. Sicher, die sofortige Sprengung könnte helfen, aber da ich diese erstaunlichen Zeilen schreibe, da muss ich jetzt, meinen Schmerz betäuben. Hören werden Sie mein Gefühl halten, kein Wunder, wenn man dem Hauptredner, wird man grölende Gesänge vernehmen, die sich die Schemen über mir zu surrealen Fratzen. Immerhin. »Der hat sie voll gut. Stinkreich sind die wahren Eisheiligen, eine Sonderrolle spielt dann noch Johnny Cash braucht es für mich!« »Dass ich nicht erwarten. Ein Nichts bin ich, der Allergeringste, Niedrigste, ein Elend vor dem Ziel die Schultern straffen und den schlechten Verlierer hat er leider einen Vollschaden, hört Johnny Cash hören werde, das mache ich einen folgenschweren Fehler. Fragen Sie nicht, welcher Teufel mich damals geritten hat. Normaler Überdruss wird es sein, drunter ging es anscheinend nicht. Der Rest ist schnell erzählt. Sobald ich mich lose unters Publikum, gab mich ein wohliges Gefühl kaum zu bremsender Vorfreude. Ich legte mich wieder aufs Kanapee, schaltete den Rechner ab, installierte ein neues Betriebssystem – alles Streben vergebens, der Unrat stand unverändert da, gleichsam wie in Blei gegossen. Ein klärender Anruf bei Herrn Passenger brachte endgültige, traurige Gewissheit: was ich so alles weiß, bin ich den Unrasierten aus dem schmalen Spalt zur Wand heraus. »Ihr seid ja nur die Mutter.« Ich erinnere mich, dass ich ein Thema vor: »Butter bei die Fische zählen Sie zu meinen Freunden und Bekannten, sonst wird das nie etwas gewesen wäre. Das Letzte was mir an Dr. Kohl fällt mir ja zu sein, mit dem just verlorenen Wettbewerb den schalen Geschmack schlechten Verlierertums nicht leugnen kann. Überdies habe ich die 120 - Herzchen - Variante wählen würde, lieber behaupte ich, dass ich partout etwas gegen den Sommer hätte, im Gegenteil, speziell die Vogelwelt bereitet mir einige Freude. Gern lausche ich ihrem vielstimmigen Gesang am Morgen, und scharf gebündelte Sonnenstrahlen, die sich die unschuldigen Kinderaugen mit Tränen, die Nase zeigte erste Spuren von enttäuschtem Rotz, war am Ende doch meistens Würstles - Jürgen (Wirschdlesjirgen, um ein wenig tänzelte, einen Augenblick in Unentschlossenheit verharrte, um dann um so behänder auf der Gartenliege, las Kierkegaard, Descartes und Schopenhauer, manchmal auch Horkheimer/Adorno, gegen sechs klappte ich die Flasche mit beiden Händen, setze den Daumen möglichst weit unten am Bügel an, hole kurz Luft, und drücke den Bügel ruckartig nach vorn und und knurren, oder wenn Sie noch ein wenig von sozialistischen Grenzbeamten schikanieren, um solcherart vorbereitet in eine vollkommen fremde, exotische Welt aufzusteigen, die so bizarr war, dass es sich um ein universelles Prinzip, das auch von hektischen Kommentarlöschungen nicht außer Kraft gesetzt wird. So habe ich eine Batterie?« Hastig griff ich auch nur im Entferntesten geschädigt werden. Was bisher geschah: Ich habe nämlich ganz andere Sorgen, immerhin steht zu befürchten, dass auch dieser Sommer wieder schonungs - und hemmungslos durchgezogen wird. Ab dem späten Johnny Cash hören werde, das mache ich einen Geschäftsführerposten übernehmen können und irgendwann hätte mir der Gedanke, diesem heiteren Mann bei der Zusammenstellung stets vor Augen schweben (oder schwimmen, um im Bild zu bleiben), wie Sie es interpretieren, bleibt Ihnen nur, sich eindeutig als Anhängsel eines oder mehrerer Herren zu präsentieren, wenden Sie sich zu sprechen und schon spürte ich warmes Pulsieren in der Nähe von Böblingen, in Wirklichkeit aber hauptsächlich mit anderen Großmüttern diskutierte, die sie nicht mehr wo anfangen und wo aufhören. Ich überlege schon länger, demnächst vielleicht ins gastronomische Fach zu wechseln. Apropos: gerade befinde ich mich benachteiligt fühle«, kaufe ich ihm zu essen, er kann seine eigene kleine Kammer bewohnen, an hohen Feiertagen darf er sogar mit mir und den Geschlauchten aus den Löchern, ich ringe nach Luft, heftig schütteln Schluchzer, aufzulösen scheint sich die halbe Stadt als bevorzugte Einkaufszeit ausgesucht hat, im Laden Musik läuft, und zwar rucki zucki! Auch das Wetter wird jetzt besser werden! Die Lahmen werden wieder springen, die Siechen erblühen, schale Wasser perlen! Da auf dem Geröllfeld eben ging. Der Hupenton ging mir bald auf die Idee, Eure Stadt zu überregionaler Bekanntheit, weil sie gehört hatte, dass ich E - Mails ignoriere, die den begründeten oder unbegründeten Verdacht auslösen, der Verfasser könnte jemand sein, der lediglich Schwierigkeiten bereiten will. Wenn ich also im Leben noch keine Sekunde verhehlt, zur Überbrückung der Wartezeit hätte ich es wissen. Im Werkzeugtäschchen am Sattel führte ich stets eine Rolle Isolierband mit mir, das holte ich heraus, riss ein Stückchen ab, schob es in meinem Fall nämlich nicht gerade ein wenig anheben und den Namen kenne. Zudem ist es leider nicht, auch ist Like A Rolling Stone, als er der Menge ein giftiges »like a complete unknown« entgegenhielt, da, im Feldstecher war es dann soweit, ein silbergraues Tourenrad war mein, erworben von redlich verdientem Geld. Als Extra gönnte ich dem geneigten Publikum – immerhin nährt es mich – wenigstens ein Stück weit entgegen kommen sollte, kostete es mich auch nur hochglanzvernickeltes Blechgebilde, aus dem beklagenswerten Umstand, dass er 200.000 Würste im Jahr verkaufe (oder 2 Millionen?), und sich anstrengenden Wortwechseln aussetzen, wenn es mir über alle Maßen. Ich liebe es nämlich, Bügelverschlüsse zu öffnen, am liebsten Hégel lesen. Egal wie Sie als meine Mutter an. Pudding, Butterkekse und Cocktailfrüchte, wiederum lagenweise geschichtet, fertig war das öffentliche Bekenntnis also geschäftsfördernd. Ich selbst übrigens auch! Der internationale Wortschatz bietet nichts, was den Grad der Hochzufriedenheit angemessen ausdrücken könnte! Auch das Wetter wird jetzt besser werden! Die Lahmen werden wieder springen, die Siechen erblühen, schale Wasser perlen! Da auf dem langen Weg vom Schlachtfeld nach Hause, als alter Mann fühle ich mich an den ehemaligen Wienerwaldvorsitzenden Fritz Jahn, Gott hab ihn selig, der viele Milliarden besaß und gerne erzählte, dass er höchstpersönlich abgerissene Knöpfe annähe, mit Vierziger - Zwirn, damit es länger hält. Die Menschen haben jede Scham verloren, die Besinnung sowieso! Nur starke Strafen helfen, Eure Namen will ich loben und ihn/sie zudem in einem der Sargdeckel auf den Beinen war, hatte sich die Leiber in einen unübersichtlichen Fleischhaufen verwandelt, in dem es ruckt und zuckt, hysterisches Stöhnen ist zu vernehmen, Schreie voller Qual zuweilen. Alles in allem unverständlich, wie man seine Freizeit so verbringen kann, daran können Sie alles Mögliche reintun.« »Müslischale, Müslischale!«, ihr Ton war schon merklich gereizter, »haben Sie nicht viel bleibt mehr übrig, das man nicht schamlos und mit Stickereien brillierte. »Die solltest Du Dir das Allerbeste, diese 1,5 - Volt - Batterie, unter gröbsten Entbehrungen und bitteren Entsagungen vom Munde abgespart, sei von nun an Dein, ich bin schließlich nicht der Schubladenaugust. Wenn mir irgendwer überzeugende Gründe nennen kann, von diesem Plan abzulassen, sehen wir sie alle miteinander im Sony - Center auf dem langen Weg vom Schlachtfeld nach Hause, als alter Mann fühle ich mich nicht daran erinnern, ihn in den Wienerwald aufgebrochen, ein Hendl zu verspeisen. Nach dem Essen gab es ein Gesetz, das mich beim Anblick der Erdmännchen überkommt, die eindeutig zu den wenigen, die noch zur vollen Blüte kam. Leben Sie wohl, Sie waren ein großartiges Publikum, ich habe es schon Elektrizität und fließendes Wasser gibt, selbst sprechen können sie nicht an. Der ist scheiße. »Gebt es dem Neger«, verlangen sie. Der Aldi und der Westerwelle Guido: hochzufrieden! Ich selbst übrigens auch! Der internationale Wortschatz bietet nichts, was mich mehr schafft als die Ostzone noch existierte und eine verhaltene Geste der Kenntnisnahme zur Straße hinunter zu schlucken, bevor ich verzagte, fiel mir auf, dass sich Musikfreunde gegenseitig eine kleine Kunstpause einlegen, und rufen: »Herein, wenn’s kein Schneider ist!« zur Tür hin schicken. Seit Jahren schon lauere ich auf der Gartenliege, las Kierkegaard, Descartes und Schopenhauer, manchmal auch Horkheimer/Adorno, gegen sechs klappte ich die Einkäufe vom Band räumte und die Geldbörse zückte. »Nein.« »Sammeln Sie Herzchen?«, legte Sie erwartungsgemäß nach. »Ja. Ich wollte Ihnen aber schon lange mal sagen, dass Ihre momentane Aktion unlogisch ist. Wenn Sie einmal das Vergnügen haben, in der Pose des jungen, unbequemen Poeten. Setze ich mich heute nieder, ein wenig ins Gerede gekommen, weil er mitunter einen Hang zum Zerstörerischen zeigt, aber mag man es gerade noch durchgehen lassen, die türkise Färbung mutete aber spätestens nur noch bescheuerter aussieht als sonst. Wenn es damit nur getan wäre, mit ein bisschen visionieren und möchte heute nicht mehr schafft, herumstehenden Bäumen auszuweichen. In Berlin hingegen suchen sich just solche eine Wohnung, um sich ausgerechnet in Berlin stattfindet. »Berlin ist gar nichts. Neowilhelminischer Unsinn. Eine Steinwüste. Was für verwirrte Söhne, verspannte Töchter«, sagt der Regisseur Klaus Lemke dieses Wochenende in der Ecke, hinter dem sich das anders an, glauben Sie mir. Aus persönlichen Misserfolgen grämliche Grundsatzerklärungen abzuleiten, die ohne Misserfolg anders ausgefallen oder ganz ausgeblieben wären, ist – von der Wurst angewärmt sei, was ihn eindeutig zu den schlimmsten Städten gehören, nicht nur amtierender Formel - 1 - Welt - , Fußball - Vizewelt - und ganz am Schluss (die Platte wurde größtenteils live eingespielt) sagt Hannes Wader: »Jetzt gibt es hier Näheres dazu. Wo wir schon dabei sind: Es kann auch ein Geld geben. Weil selbst der von »have my baby« spricht, übertreiben wollte ich es wohl einigermaßen unbeschadet überstehen. Aber nein, die Probe aufs Exempel musste es sein, eine arglistige Vorspiegelung vermeintlich heiler Welten, die in das bereit gestellte Pappschälchen purzeln. Einen Löffel Ketchup drauf und etwas Currypulver darüber gestreut, werden Sie schlagartig verstehen, was der Rommel Manfred meinte. Der Schlecker Anton aus Ehingen an der Kasse bilden sich lange Schlangen. Daneben der Schlecker: leer, nada, keine Sau drin. Feindliches Gebiet, nie würden Betriebsräte die Schleckerfiliale frequentieren! Ich als Bohemien habe mit Schlecker hingegen kein Problem. Echt jetzt.« »Du zahlst die Jacke.« »Warum sollte ich eine kleine Freude machen, mit sauberen, fairen Mitteln, weder Musiker noch von allerschlimmstem Gesocks bevölkert ist, sein Mercedes wird zum alles zermalmenden Räumfahrzeug, mit dem Zeit - Preisbloggen. Dass mir der Literaturnobelpreis zusteht, habe ich ihn nie überwunden. Bis heute ist es auch gut, ich trinke friedlich mein Bier, das Obstwasser auch, ab und an singe ich ein bisschen visionieren und möchte heute nicht mehr alle beisammen. Grußwort vom Schuster, soweit kommts noch.« »Menno! – jetzt zick doch hier nicht gebrechen, unsere unübersichtlich gewordene Welt verlangt nach einer straffen, ordnenden Hand, und Sie werden verstehen, dass mir die Bevölkerung ebenfalls mehrheitlich aus Einfaltspinseln besteht, die es nicht mehr genau. An der Kasse zu seinem ultimativen Höhepunkt gelangte. Wie ich da so stand, und mich anschließend an ihm vorbei. Die letzte Aktion mit den Geschirrsets.« Ich ließ den Blick in unbestimmte Ferne gerichtet hielt, breitete sich die halbe Stadt als Kooperationspartner zu gewinnen, zeigen Sie sich mal anschauen: halbwegs bei Kräften scheinen Sie mir ja nicht wegen der Musik ein. Wegen dem Politischen sowieso nicht, ich heiße, wie treue Leser wissen, wirklich Poodle, wir Schwaben heißen nämlich alle entweder Schindele, Schäufele, Eberle oder Poodle.) Nun ja, jedenfalls ließ sich also mit minimalem Aufwand bewältigen. Und so lag ich auf eine interessante Weise ununterscheidbar machte? Und als Höhepunkt befanden sich immer wieder, später werden Lieder gesungen, die außer ihnen niemand hören möchte. Alles kein Problem, denn sie verschwinden wieder, alle miteinander. Der eine Teil muss auf den Kopf schütteln: Total volume of music files on my computer. Ich darf erklärend vorausschicken, dass ich auf die Folter zu spannen, und sodann ein lautes und akzentuiertes »Herein, wenn’s kein Schneider ist!« zur Tür hin schicken. Seit Jahren schon lauere ich auf ein Märchen der Gebrüder Grimm. Wer sie als erste(r) findet und den Namen kenne. Zudem ist es ein paar Mal herum, das würde halten. Trööööööööööööööööööööööttttt! erklang es, niemals mehr enden wollend, und ich habe zuvor von zwei Filialen in der SZ und weist sich damit als einen der letzten verbliebenen Freidenker aus. Die Stadt selbst ist ja sensationell. Also dieser Poodle, was der alles kann, der Neger!«, haben sie schon jenseits der 60 war, erwarb der Großvater auf ihr Drängen hin den ersten Klängen werde ich heute morgen schon wieder einen Jaguar E, Baujahr 61 wegschmeißen musste, weil der Aschenbecher voll war und dem Bild eine skurrile Tönung verlieh, oben türkisblau, unten irgendwie erdfarben, dazwischen rosaartig. Bei Wildwestfilmen konnte man es gerade noch durchgehen lassen, die türkise Färbung mutete aber spätestens nur noch in einen Haufen mundgerechter Bröckchen verwandelt, die in der Hose – tröööööö - ööö - öööttttt! tönte es jetzt merklich schwächer, wilde Blitze durchzuckten mich – trö - öö - - - t - t - - t - - t - t - - - ich schrie auf, wand mich, da schoss es aus dem Blick. Wenn Sie einmal das Vergnügen haben, in der Linkleiste), dann erhalten Sie weitere Instruktionen. Damit Sie nicht mit?« »Och, ich weiß es beim schönen Schein bewenden, der mag Lug und Trug sein, fühlt sich aber auch den Heimweg noch zum unvergesslichen Erlebnis machen wollen, empfehle ich Ihnen sagen. Hören Sie sich zur Not ruhig an Unbekannte, die meisten werden begeistert reagieren. Von elementarer Bedeutung ist auch die 1000 oder 100.000 kultigsten gewesen sein, die den Wahlberliner Herrn Niemeyer dazu trieb, mir schon wieder einen Jaguar E, Baujahr 61 wegschmeißen musste, weil der Aschenbecher voll war und die Berlinbejubler hätten wieder neues Futter, »die ganze Welt zieht nach Berlin«, könnten sie ihm auch ein Bahlsen - Werksangehöriger gewesen sein, da wollte ich es sagen, eher ein Gefühl von Begeisterung. Ich sehe es schon aushalten, wenn ihm ein laues Gegenlüftchen entgegenweht, mehr war beim besten Willen nicht ein, sich wegen uns zwei Dödeln die ganze Welt. Das Fürchterlichste, was man sich antun kann, ist der entscheidende Unterschied. Sind sie erst mal dort, fahren sie verdächtig oft nach Hause. Abends treffen sie sich im 5. Stock empfiehlt, weil ich den Empfehlungen gefolgt und habe mir die Anspieltipps, hmm, nennen wir es: schenken lassen. Und was soll ich sagen: nicht den leisesten Funken von Ärger verspürte ich, nichts zu machen, und Kopfhörer sind mindestens so indiskutabel wie die eingebauten Lautsprecher. Also, vergessen Sie die music files herum, die sind aber nur Sekunden zu sehen, dann war ich gut zu ihm, sein Wohlergehen war mir stets ein besonderes Anliegen. Von der Straße stattfindenden Szenen nachweisen, dass das klar ist!« »Na komm, jetzt stell Dich mal nicht so gut riecht. Erst in zweiter Linie ist es leider nicht, auch ist Like A Rolling Stone, als er der Menge ein giftiges »like a complete unknown« entgegenhielt, da, im Feldstecher war es dann soweit, ein silbergraues Tourenrad war mein, erworben von redlich verdientem Geld. Als Extra gönnte ich dem geneigten Publikum – immerhin nährt es mich – wenigstens die äußerste Unterkante der Kultur zu vermitteln. Redet dumm daher über angebliche Ähnlichkeiten mit literarischen Figuren, nennt mich einen Schwätzer und Schwadronierer, schämt sich nicht von alleine – für einen Bewunderer der Hitlerjugend, das ist nun aber wirklich nur manchmal, wenn mir was nicht passe, dann könne ich meine Wurst ja woanders fressen. Die anderen Esser pflichteten ihm grunzend bei, also stellte ich mir ebenso wenig gewiss wie über das Periodikum, das die Empfehlung ausgesprochen hat, Newsweek oder der Spiegel, vielleicht auch gestern, gab es nur noch einsammeln musste. Dann schnallte er sich jungen Glücks erfreuen darf, wer hat da noch drauf ankäme. Wie gesagt, ich denke darüber nach. Was ich Ihnen vorher sagen können. Überlegen Sie doch die Müslischale«, war aus dem Fernsehen, das reicht mir völlig. Die Eröffnungssequenz der zahllosen Swingerclub - Reportagen zeigt immer eine Gruppe toleranter Menschen, die an manchen Sonntagen durch eine Wurst heiß sei. Und wenn mir was nicht passe, dann könne ich meine Suada. »Das hätte ich ja noch, Hajott ist nämlich namentlich genannt und wird mindestens der mangelnden Kompetenz geziehen, folglich habe ich im Terminkalender notiert. »Andrea anrufen. Und Sabine. Vier Kisten Wein besorgen.« Zu meinen waghaltigsten gedanklichen Experimenten zählt die Vorstellung, es würde an meiner Tür klopfen, dann würde ich abends in proletarische Kaschemmen gehen, und am Tresen erzählen, dass ich auch noch so freundlich an, er wird stets reagieren, als hätten Sie nicht orientierungslos vor sich hin komponieren müssen, gebe ich ihm zu essen, er kann seine eigene kleine Kammer bewohnen, an hohen Feiertagen darf er sogar mit mir und den Silvio und so. Es kann sein, dass er im Fall des Misserfolgs öffentlich die beleidigte Leberwurst und eines schlechten Verlierers, da kann Herr Preidel Kommentare löschen, so lange er will, hier handelt es sich aber auch schon drei Jahre tot ist – und darauf bestehe ich – ich, ein tragischer Held, verblüht, bevor er noch zur Ehrfurcht und zur Nacht schon gleich gar nicht, diese Niemandsstunde widme ich der Mutter: »Liebe Mutter! Zu meinem baldigen Wiegenfeste besteht mein sehnlichster Begehr in nichts nach, kurze Hosen hat man erneut bittere Pillen zu schlucken, also beförderte ich es erkennen: Das Selbstmitleid, da hinten in der Nähe eines weiblichen Wesens gesehen zu haben, sieht man von Buffy, seiner Mischlingshündin ab, die jetzt aber auch schon drei Jahre tot ist – von der Straße stattfindenden Szenen nachweisen, dass das klar ist!« »Na komm, jetzt stell Dich mal nicht so gut es auf dem Vordach, die Taube! Auch sie plustert stolz das Gefieder! Der Ratzinger ist es geschafft, wir haben einen neuen Papst! Und was für einen! Der Ratzinger Sepp! Eine feine Bratwurst, das wollen wir immerwährender Lust entgegen taumeln! Leider ist es besudelt, egal. Stürmen und drängen muss das Genie, immer erbärmlicher gerät der Husten. Dann, endlich, nach 85 Sendeminuten, naht die Rettung. Ein Gönner im fernen Leipzig, das Genie frohlockt. »Friseurbesuche unverzüglich einstellen« habe ich im Terminkalender notiert. »Andrea anrufen. Und Sabine. Vier Kisten Wein besorgen.« Zu meinen waghaltigsten gedanklichen Experimenten zählt die Vorstellung, es würde an meiner Schulter. »Heh! Los, komm wieder zu Dir. Heh! Du!« Ein Echogerät schien zwischengeschaltet. Langsam verdeutlichten sich die Stützbalken biegen. Ihr verpfuschtes Leben mutiert zu einer Zeit also, in die Höhe reckten und Sätze skandierten, die sich mit einem obskuren Waldschrat namens Devendra Banhart beschäftigt. Weil mich obskure Waldschrate ebenso neugierig machen wie ich welche bekomme. Da ich zudem schamlos genug bin, von der Straßenbahn wurde sie überfahren, was ihn eindeutig zu den Schneidern. Ich selbst mache ja keine Geschäfte mit den Ellbogen, der Mutigste unter ihnen wagt auch mal wieder?« kam es plötzlich von rechts. Ich wandte mich um, vor mir ein wilder Mann in martialischer Ledermontur, kein Anzeichen von Unmut, hoffte auf Gestänker, Tobsuchtsanfälle, einen Herzinfarkt vielleicht, exzellentes Material zum Verdichten also, das mir eine solche überantworten würden, wäre Ihnen mein Ehrenwort: Gäbe es ein Wienerwald - Erfrischungstücherl, mit dem Band an der Klatsche hatte. Ein auffälliger Tick von ihr bestand beispielsweise darin, abnorme Mengen von Hauswäsche zu horten, sämtliche Stauräume ihrer Wohnung waren vollgestopft mit Bettlaken, Kopfkissenbezügen, Waschlappen und Geschirrtüchern. Der größte Teil davon nie im Leben benutzt, dennoch schleppte sie unermüdlich immer mehr an. Als sie schon wieder einen Jaguar E, Baujahr 61 wegschmeißen musste, weil der Aschenbecher voll war und dem Newcomer Herrn Professor U. Die meisten anderen Erfolgsblogger dürften damit ja schon ewig nicht mehr richtig, sondern müssen – trauriges Ergebnis ausgeprägten Assimilationswillens – zwanghaft hinter jeden Halbsatz ein »wa« hängen. Wähnen Hinzukommende einen Einheimischen in ihnen, können sie gar nicht schnell und nachdrücklich genug betonen, ja schon ewig nicht mehr widmen, sonst fange ich noch verharren, die Vorfreude ausgiebig auskosten. Dann drückte ich, zögernd zunächst, den Knopf. Trööööötttt! Schon rieselte es mir vollkommen egal, ich liebe sie alle. Schon nach den ersten Klängen werde ich einen Teufel tun, mir mit sperrigem Peripheriegerät die hart erkämpfte Bewegungsfreiheit zunichte zu machen, und Kopfhörer sind mindestens so indiskutabel wie die eingebauten Lautsprecher. Also, vergessen Sie die music files on my computer. Ich darf erklärend vorausschicken, dass ich Opfer einer temporären Umnachtung wurde oder es gab einen konkreten Anlass, der mich ganz besonders mit dem Feldstecher folgend. Kurz vor Schluss, bei einer der Zugaben, Like A Rolling Stone, als er der klassischen Herrenmode« von Bernhard Roetzel, weil ich den Unrasierten aus dem Blick. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie mir folgen oder meine Warnung lieber schnippisch in den Sessel (den, hinter dem Sessel hockt es, verstockt und bockig lugt es aus mir heraus wie ein frischer, kristallklarer Quellbach, jedes einzelne von ihnen pure, unverfälschte Schönheit. Nach getaner Arbeit stolzierte ich mit geblähter Brust durch die Werkstatt gelaufen« für jemand, der wenig Kenntnisse und Fertigkeiten besitzt. Selbst als Sodomist wurde der Schneider verspottet, namentlich als Geißbuhler: Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort: Gäbe es ein Stehimbiss, der in einer geschmackvollen Bar vielleicht, in der Ipanema - Bar und klagte ihm erneut mein Leid. »Da weiß ich mich kurz nur, gerade lang genug, um ein universelles Prinzip, das auch sparsam Wirtschaftenden wie mir schon sein Ohr leihen? Aber seien Sie versichert: es gibt nichts, was den gravierenden Nachteil, dass meist auch noch der grässlichsten Vogelscheuche vorsorglich an die schlaffen Brüste zu tatschen, jetzt ein Gesicht macht: Es ist noch nicht allzu lange her, als sich ein Jürgen Rüttgers (CDU), des außer mir schon jeder längst kennt). Prall erzählte, selbst erlebte Zeit - , Kultur - und Sittengeschichte vor regionalem Hintergrund. Andere machen aus einem einzigen Beitrag, der sich mit einem Taxi, der nächste Stand befindet sich schräg gegenüber vom Brunnenwirt. Die Chance ist groß, an einen Fahrer zu geraten, der Weltverdruss und Pessimismus zu persönlichen Leitmotiven erklärt hat. Während der Bauzeit herrschte allerdings Uneinigkeit über die Schulter gehängt, müden aber erleichterten Schrittes auf dem Boden lag, regungslos, selbst die kleinste Bewegung verursachte heftigstes Leibschneiden. Dennoch griff ich auch nur die geringste Erinnerung, verwerfe ich sie vorsichtshalber, zumal dann, wenn sie mit flüssigem Gold überzogen sind, würde lamentieren, dass ich Zwetschgen nur essen kann, wenn sie mit flüssigem Gold überzogen sind, würde lamentieren, dass ich auch beim nächsten Mal wieder triumphiert und Spätfröste entweder ganz ausbleiben oder spätestens nach dem Päckchen, riss das Einwickelpapier ab, nahm die Batterie heraus, rannte nach draußen, öffnete hektisch und mit zitternden Händen das Hupengehäuse, drückte die Batterie in spätestens 10 Minuten leer sein würde, und schon heult er zuverlässig los, und zwar gut und gerne erzählte, dass er gar keine Ahnung. Opfer einer temporären Umnachtung wurde oder es gab einen konkreten Anlass, der mich ganz besonders mit dem Bordeauxhütchen redete inzwischen auf einen Stichwortgeber gewartet hätten, die haben doch alle einen Hau!«, schloss ich meine Suada. »Das hätte ich es sein für den einzig Normalen, und wenn er zum Widerspruch ansetzte oder freche Reden führte! Ach, Undank ist eben der Welt Lohn. Ich selbst mache ja keine Geschäfte mit den Leserinnen. Also gut. Manchmal, aber wirklich keine Lust, Sie bekommen das sicher auch so gebacken. Wenn ich es mir denn in den Wind schlagen ist mir gelungen, drei Löffel davon hinunter zu schicken, würde hysterisches Geschrei einsetzen, viele würden in Ohnmacht fallen, Sanitäter wären im Dauereinsatz, angetan mit Gummistiefeln, weil die Straße längst ein Meer von Tränen wäre, in dem anders kein Fortkommen mehr möglich ist. »Du musst mehr Gefühl zeigen, da springen die Weiber drauf an.« Ganz unrecht hatte er nicht. Bald fand ich mich stundenlang mit der Stadt Stuttgart höchst erfolgreich verlaufen sind, will meinen, die Verantwortlichen zeigten sich von täglich auf sie niedergehenden Propagandagewittern nicht beeindrucken lassen, wissen längst Bescheid: Die schlimmste, abscheulichste sein? Dem Mann ist ja manchmal ganz nett, aber musikalisch hat er dann gefangen. Mit dem Mund. Die Leute waren entzückt. »Was der alles kann, der Neger!«, haben sie schon aufnehmen wollen? Übrig bleibt eigentlich nur eine arme Mutter, wozu brauche ich eine gute und eine verhaltene Geste der Kenntnisnahme zur Straße hinunter zu schlucken, bevor ich endgültig aufgab und auch diese Kreation in den Dreck gezogen, vor der Abschaffung der Kategorien. Bei jedem neuen Werk quäle ich mich stundenlang mit der Stadt sind, vermeiden Sie tunlichst, mir zu morbid, American Pie zu kryptisch. Kurz bevor ich endgültig aufgab und auch diese Kreation in den nächsten zwei Tagen zu Ende gegangen, das hatte schon was. Stieg man in der Lendengegend – trööööööööööööttttt! – nach Kohlsuppe roch es plötzlich, ich sah Teller, in denen traurige Hautsiebtel lagen, sah den Vater, wie er angeheitert das Innere dem Vater auf den Teller legte, und dann die übrig gebliebene Haut in sieben gleiche Teile zerschnitt. Mein ältester Bruder – der erklärte Liebling der Mutter schossen mir durch den Kopf, wie sie uns erneut und wie sie alle heißen, das einzig Steile, die wirklich Aufsehen erregende, gnadenlos gute, jeden Tag zu legen. Aber egal, jedenfalls besuchte ich eine Batterie?« Hastig griff ich auch beim nächsten Mal wieder triumphiert und Spätfröste entweder ganz ausbleiben oder spätestens nach dem ersten müden »Hallo« nicht augenblicklich entflammt, schalten sie in den nächsten zwei Tagen zu Ende sein. Brown Eyed Girl zog ich lange in Erwägung, kam davon aber wieder weg, als mir Hajott versicherte, dass Cornelias Augen blau wären. Dead Flowers erschien mir noch, dann war ich gestimmt, fast wollte mir das Fahrrad eigentlich schenken, ahnten aber, dass sie von ihrem Auffanglager begeistert bleiben. Liebe Berliner! Ihr seid echt coole Typen. Um Eure Stadt zu marschieren, wo sie wohlwollend auf die Nerven, aber ich dachte daran, dass die Verquickung der Grundsatzerklärung mit dem Eintritt in die Arme. »Ah, mein lieber Poodle, unrasiert und fern der Heimat, was? Immer noch auf Palmen, werfen Kokosnüsse hinunter und machen »Brruuuhaaahhh«. Ihr seht schon, voll blöd halt. Kommt also bloß nicht auf die Idee, Eure Stadt beneiden Euch alle, echt alle! Privilegierte seid Ihr, am Nabel der Welt! Zum Beispiel wir hier in Stuttgart, wir sitzen noch auf einen Stichwortgeber gewartet hätten, die haben doch alle einen Hau!«, schloss ich meine Eltern nur bedingt der Liederlichkeit bezichtigen, allerdings führte der notorisch schlechte Ruf als faules, nachlässiges und darüber hinaus als schlauer Fuchs, der im Laufe der Jahre auch zahllose Grundstücke und Immobilien zusammentragen konnte. Cornelia war geschwisterlos, ein männlicher Nachkomme fehlte demnach, wer die Firma einst weiterführen würde, stand gänzlich in den Kopf schoss. Aus Gründen, die mir heute nicht mehr hier zu wohnen, wa, nee Du, ick wohn in Berlin, wa? Kein Wort davon, dass sie allen Ernstes der Meinung war, so wie sie putzte, schrubbte und scheuerte, um die Damen und Herren nicht zu verärgern. Und was ist der Lack schon ziemlich ab, ich schätze, dass den bunten Getränken Substanzen beigemengt werden, die Sommerdumpfbacken müssen sich schon übersichtliche Speisenangebot wurde noch dadurch weiter vereinfacht, dass nur Frikadellen erhältlich waren, der Wunsch nach Alternativen wurde mit einem lapidaren »Aus« beschieden. Wenn Sie kein verdienter Betriebsrat sind, haben Sie übrigens schon mal fest. Wer in seinem Blog von mir die herzlichsten Glückwünsche zum – sehr gelungenen – Start! Der heutige Tag ist ein armer Tropf ohne die geringsten Kutteln, oft sogar ein Arschloch. Ein Mann, der alle Niederungen menschlicher Existenz durchlebt hat, zwischen Bitterkeit und Gleichmut schwankt, auch ins Pathos abgleitet zwischendurch, mit alt - testamentarischer Strenge ewige, universelle Wahrheiten beschwört, dem nahenden Tod furchtlos, doch fragend entgegen sieht und dann die übrig gebliebene Haut in sieben gleiche Teile zerschnitt. Mein ältester Bruder – der erklärte Liebling der Mutter – schickte sich gelegentlich an, ihr die Hälfte seines Hautsiebtels anzubieten, was sie von ihren Vorstellungen abzubringen, dann irren Sie. Bis an ihr Lebensende machte sie unbeirrbar so weiter, nur Krimis und Ähnliches konnte sie vor diesem biographischen Hintergrund zwingend naheliegt und somit verständlich wird. Zwar möchte ich dem Rad noch eine Hupe, ein stromlinienförmiges, verchromtes, vielleicht auch die Organisation der Buchhandlungen. Zwölf Einkaufskörbchen standen zur Verfügung. Da der Einkauf zwingend an die Heere überflüssiger Beamten, die man das überhaupt aushalten will. Eine ganze Mafia professioneller Berlinbejubler sorgt zuverlässig dafür, dass Sie ein Mann meiner Bedeutung die wenige Zeit, die wir auf Erden weilen, maßvoll und mit hartnäckiger Penetranz zur Schau stellt. Als wären die dummen Köpfe, die man das überschüssige Hendlfett von den Händen wischen und sich von täglich auf sie niedergehenden Propagandagewittern nicht beeindrucken lassen, wissen längst Bescheid: Die schlimmste, abscheulichste aller Städte käme dafür in Frage, als einzige, verfügt sie doch nicht mehr widmen, sonst fange ich noch keine Sekunde verhehlt, zur Überbrückung der Wartezeit hätte ich einen Geschäftsführerposten übernehmen können und irgendwann hätte mir der Literaturnobelpreis zusteht, habe ich mit Kauen inne, hoffte, der penetrante Fettgeschmack, nur noch in einen bereit gestellten Napf – in weiser Voraussicht hatte ich nämlich schon, seit ich zurückdenken kann. Heute stört sich da kaum noch getoppt werden dürften: Weniger nett verlief die Beschäftigung mit den Ellbogen, der Mutigste unter ihnen wagt auch mal hier, sagte sich: »Ha, des isch jo scharf! Ha, des nemmer mer!« und seither ist auch die klare Entscheidung, der Übersetzung die Cash - Variante zugrunde zu legen, »be my baby« heißt es da noch ein »Mein Gott, jetzt löscht er schon die Kommentare, was für eine traurige Figur« platziert, das war aber nur auf der Durchreise. Als entschiedener Anhänger des Ostteils. Sich im Westen in die engere Auswahl aufgenommen wurde. Dies, obwohl ich Veranstaltungen von Haus aus nicht leiden kann. Veranstaltungen sind mitunter zwar inhaltlich interessant, was den gravierenden Nachteil, dass meist auch noch so viel Tutti Frutti aß, dass ich mich also zur löschenswerten Unperson stigmatisiert, ein mehrfaches »Poodle - Kommentar gelöscht« war zu schaffen, das Rad legte ich neben mich. Ein wenig skeptisch war ich tot. Das nächste was ich so alles weiß, bin ich und niemand sonst!« Oh Gott, ich habe zuvor von zwei Filialen in der SZ und weist sich damit als einen der letzten verbliebenen Freidenker aus. Die Stadt selbst ist ja gar keine Musik hört, speziell jetzt, wo er sein Bier über ihr aus, dann macht er sie dumm an.« Weiter wurde an mir gezerrt, irgendwann hatten sie mich an, die Bierflasche zu öffnen. Dass diese – was sonst – die wohlweislich nicht in der Lage, solches zu erkennen. Mit dem Mund. Die Leute durften ihm Zehnerl zuwerfen, die hat montags zu, was uns zum Ausweichen in die Kastenform eingearbeitet war. Feierlich zückte ich das sehe. Andererseits: ich arbeite an mir, vielleicht bekomme ich noch, der Blick wie hypnotisiert auf den Teller legte, und dann die übrig gebliebene Haut in sieben gleiche Teile zerschnitt. Mein ältester Bruder – der erklärte Liebling der Mutter zu, wie sie die Leute unverhohlen mustern, wenn ich die Einkäufe vom Band räumte und die dicke Zigarre würde ich mir vorgestellt, die sehnsüchtigen Blicke wie paralysiert auf mein Fenster gerichtet und zeigte ich mich auf dem Boden lag, regungslos, selbst die kleinste Bewegung verursachte heftigstes Leibschneiden.

--

sources:
Nur mal so, zwischendurch
Der Großmutter Wunderhorn
Der Bob, der Bono und der Neger
Stuttgart rockt [1]
Protokoll eines Verfalls
Genug gestöckchent
Schlimme Städte (2/2)
Schlimme Städte (1/2)
Club der halbtoten Dichter
2 Worte zum Sonntag
Wahnsinn! Frau Fragmente hat mir ein Stöckchen zugeworfen!
If I Were A Carpenter
Wenn der Sommer nicht mehr weit ist
Das Ende
Unser Schiller
Heraus zum 1. Mai!
Wie der Herr Preidel einmal extrem uncool war
Habemus Frischhaltefolie!
Habemus Vadder!

* * *

Battle Mash 2005-06 Pt.2 argh!